SOS Planet 3D - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Poryes 2017 Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 15.09.2002

SOS Planet 3D
Anja Kesting

Im Discovery Channel IMAX-Theater startet der Zeichentrickfilm "SOS Planet 3D". Der Film erzählt die Geschichte der von Umweltverschmutzung und Naturzerstörung bedrohten Welt



Regisseur Ben Stassen illustriert in seinem charmant-traurigen, aber auch witzigen Zeichentrickfilm die Geschichte einiger Tiere in einer von Umweltverschmutzung und Naturzerstörung bedrohten Welt. Im Zentrum stehen dabei die dichten Wälder Borneos, die unberührt anmutende Arktis und die Tiefen der Ozeane. Stellvertretend für alle bedrohten Tiere zeigen Eisbären, Schildkröte, Schlange und Affen, wie weit der Mensch schon in die Natur eingegriffen hat.

Bundesumweltminister Jürgen Trittin hat die Schirmherrschaft für den neuen IMAX-Film "SOS Planet 3D", der in Zusammenarbeit mit dem WWF Niederlande entstanden ist, übernommen.

Mit digitalen Effekten sowie fantasievoll in 3D-Technik computergenerierten Tieren informiert Ben Stassen über die größten Gefahren der Umwelt. Der IMAX 3D Film setzt Ursachen und Wirkung der Umweltbedingungen dramatisch in Szene.

"Es ist sehr wichtig, dass die Menschen überall begreifen, dass die Qualität unser Umwelt sehr schnell sinkt und so das Leben auf unserem Planeten in höchstem Maße bedroht wird", erklärt der bekannte US Nachrichtenmann Walter Cronkite, der in der englischen Originalfassung durch den Film führt.

In SOS Planet 3D werden ausgefeilte Computeranimationen verwendet. Die Zuschauer betreten drei unterschiedliche detailgetreue Ökosysteme und erleben zusammen mit den animierten Tieren aufregende IMAX-Welten. Die globale Erwärmung, das Abforsten der Regenwälder und die Verschmutzung der Meere werden den ZuschauerInnen dreidimensional vor Augen geführt.

Fazit: Der Mensch muss endlich erkennen, dass er die Fülle und Verschiedenheit des Lebens auf der Erde bewahren muss.
Bevor es zu spät ist.

Weitere Informationen zu "SOS Planet" finden Sie auf www.sos-planet.com.



Discovery Channel IMAX Theater
Marlene-Dietrich-Platz 4
Kinostart: 24.10.2002

Kultur Beitrag vom 15.09.2002 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken