If Cassandra... a sweet and sour sequence - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 5 x 2 Freitickets. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 5 x 2 Freitickets. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End 120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 18.02.2004

If Cassandra... a sweet and sour sequence
Sabine Grunwald

Eine Performance von Circle-X Arts aus London ist am 5. und 6. März 2004 in der Probebühne Cuvry in Berlin-Kreuzberg zu sehen. AVIVA-Berlin verlost 5 x 2 Freitickets.



Eine poetische Komposition bestehend aus Klängen, Bildern und plötzlich abbrechenden und sich wiederholenden Situationen erwartet die ZuschauerInnen des neuen Stücks von Circle-X Arts aus London.
Berührend und humorvoll handelt es von dem Versuch dreier Frauen, das Beste aus einer ausweglosen Situation zu machen.

Die drei Protagonistinnen, vom Krieg entwurzelt und heimatlos, möchten zusammen einen geselligen Abend verbringen.
Cassandra, die Seherin, der nie jemand zuhört. Medea, die ihre Hände noch immer nicht unter Kontrolle hat und impulsiv entscheidet. Und Helena, die sich auf ihre Schönheit verläßt, aber älter geworden ist. An diesem Abend wollen sie alles anders machen.

Cassandra hat den Abend minuziös geplant, aber ständig geschieht etwas Unerwartetes. Lärm, Musik, eine falsche Reaktion, Dinge fallen vom Tisch...
Dadurch werden die Frauen gezwungen, immer wieder von vorne anzufangen, nach dem Fallen wieder aufzustehen.

"Das Leben besteht aus Fallen und Aufstehen.
Besser, wir lernen gut zu fallen!
Fällst du immer auf die gleiche Seite?
Und der Wind?
Woher kommt der Wind?
Gegenwind?"


Das Absurde verleiht der Tragik der drei Frauen eine humorvolle Leichtigkeit, ohne sich über sie lustig zu machen.

Die Londoner Company Circle X-Arts verfolgt konsequent ihr Ziel, verschiedene
Kunstformen im selben Raum sprechen zu lassen. "If Cassandra... a sweet & sour sequence" wagt es, das gesprochene Wort weiter zu reduzieren und Musik und Bewegung als mindestens gleichwertige Ausdrucksform einzusetzen

Darstellerinnen: Kristina Arling, Cecilia Bertoni und Maria-Lucia Carones. Die Performance entstand in der Zusammenarbeit des ganzen Ensembles. Die Niederländerin Saskia Mees führt Regie.


AVIVA-Berlin verlost 5 x 2 Eintrittskarten für "If Cassandra... a sweet & sour sequence ". Bitte nennen Sie uns den Namen der drei Hauptakteurinnen und senden uns bis zum 02.03.04 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de






Probebühne Cuvry

Cuvrystraße 7
10997 Berlin-Kreuzberg
Vorstellungen:
Freitag, den 5. März 2004, 20.30 Uhr
Samstag, den 6. März 2004, 20.30 Uhr
Kartenverkauf Vorverkauf / Reservierung unter Tel. 030/ 695 641 19
Abendkasse 1 Stunde vor Beginn der Aufführung
Verkehrsverbindung U-Bhf. Schlesisches Tor (U1)

Kultur Beitrag vom 18.02.2004 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken