ufaFabrik wird 25 Jahre - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 06.06.2004

ufaFabrik wird 25 Jahre
AVIVA-Redaktion

Im Sommer 1979 nahmen 100 junge Leute das ehemalige UFA-Filmgelände friedlich wieder-in-Betrieb. Sie setzten ihren Traum um und schufen einen interdisziplinären, multikulturellen Ort der Begegnungen



Ein Vierteljahrhundert entwickelt sich das Gesamtkunstwerk ufaFabrik zu einer lebendigen, menschenfreundlichen Oase in der Großstadt, einen Ort für Kreativität, für künstlerische, gesellschaftliche und ökologische Gestaltungsprozesse.

Die Geburtstags-Gala ist am 9. Juni 2004. Für das fulminante Programm sind an diesem Abend zuständig: Romy Haag, John Abstein / Michael Gechter, Piano, Arnulf Rating, Andreas Wessels, Jojo Weiß, Kurt Krömer, Womedy – Samenspender und andere Ergüsse, Daniel Reinsberg, Terra Brasilis, Katharina Joumana, Vivien Coutino Azahares.
Durch das Programm begleitet humorvoll und charmant der Mann mit dem Hut, der Mann, den jeder kennt: Juppy.
Specialguests: Der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit und Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft Renate Künast.

Leider ist diese Veranstaltung schon ausverkauft.

Tanzen, grooven, Spaß haben können Sie trotzdem. Den Auftakt dafür geben am Freitag, 11. Juni, 20.30 Uhr, Vivien Coutino Azahares und ihre Band, kurz: Viviology - Geheimtipp und Entdeckung aus der Talentschmiede ufaFabrik. Mit ihrem erfrischenden Mix aus R‘n’B, Soul- und Funkklassikern versprüht das achtköpfige Ensemble einen Sound voll mitreißender Energie und purer Lebenslust.
Anschließend DJ-Party bis tief in die Nacht
Theatersaal, 13,-/11,- Euro

Terra Brasilis - steckt an, regt auf, geht ins Blut: mit Lateinamerikanischen Rhythmen von Maracatu bis Samba-Reggae, furiosen Trommelgewittern, mit Keybord, Bass und Saxophon. Berlins tanzbarste Samba-Truppe, dreht zum Geburtstagsfest so richtig auf. Ein Konzertgenuss der Extraklasse mit anschließender ausgelassener Party erwartet am Samstag, 12. Juni, 20.30 Uhr die ZuschauerInnen.

Willkommen zum Schnuppersonntag und Familiennachmittag. Mit einer rasanten KinderCircus-Show und vielen Überraschungen auf dem ganzen Gelände beschließt die Kulturschmiede ihr Jubiläumsprogramm am Sonntag, 13. Juni, ab 15 Uhr.
Einige Bereiche der ufaFabrik laden zu einen Blick hinter die Kulissen: Ökoausstellung, Bäckerei und Laden, die Freie Schule, Ponyreiten auf dem Bauernhof.

Die Kindercircusschule präsentiert eine tolle Bühnenshow mit Akrobatik, Tanz, Clownerie, Breakdance und Breakbeats und vielen Überraschungen.

The Best of Tribal Art and Music präsentiert am darauf folgenden Wochenende (vom 18. bis 20. Juni) das 5. DreamTime Festival und verwandelt die ufaFabrik in eine Oase für Weltenbummler. Mit Musik und Tanzperformances, kulinarischen Köstlichkeiten, kulturellen Beiträgen, Kinder-Workshops, Tattoo-Studio und weiteren Überraschungen.

Auch wenn der Hafen der Kulturen noch nicht Wirklichkeit geworden ist, wird mit viel Musik, Bühnenprogramm und Kinderspaß, Solarbootfahren, Waterbikes, Fahrraddemo und Ökomarkt das 5. Hafenfest gefeiert. Sonntag, 27. Juni ab 12 Uhr.



ufaFabrik Berlin e.V.

Viktoriastraße 10 – 18
12 105 Berlin
Telefon: 030 755 03 0
www.ufafabrik.de

Kultur Beitrag vom 06.06.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken