Arena - Werke der Berliner Künstlerin Nadja Schöllhammer - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN Happy End 120 BPM
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 10.09.2004

Arena - Werke der Berliner Künstlerin Nadja Schöllhammer
AVIVA-Redaktion

Bis zum 06.11.04 präsentiert momentum in der Ausstellung raumgreifende Wandinstallationen, Scherenschnitte und zart geschichtete Zeichnungen.



Nadja Schöllhammer erzeugt in ihren begehbaren Bildwelten die Vision archaisch anmutender Kämpfe als Abbild privater und kollektiver Mythen. Ihre Arbeiten handeln von den kleinen und großen Massakern, die fester Bestandteil unserer Alltagswahrnehmung sind.

Als ZuschauerInnen stehen wir am Rand der großen medialen Arena, als unmittelbar Beteiligte sind wir in unsere eigenen privaten Kämpfe und Spiele verstrickt.
In filigranen Scherenschnitten und dreidimensionalen Papiergebilden vernetzt Schöllhammer Bildsurrogate innerer und äußerer Gefechte zu einem vielschichtigen Raum-Bild-Körper.

Das Spektrum der Arbeiten Nadja Schöllhammers reicht von zart gezeichneten Miniaturen, Papierreliefs und Scherenschnitten zu Wandinstallationen, in denen unzählige Geschichten zu entdecken sind.
Ihre Themen sind die Auflösung von Körpergrenzen, die Übergänge zwischen Kultur und Natur, Gewalt und Magie.
2003 erhielt sie als Meisterschülerin von Professor Hans-Jürgen Diehl den Helmut-Thoma-Preis für Malerei der Universität der Künste Berlin.

Die Ausstellung ist vom 10.09. - 06.11.04 zu sehen.



momentum

Margaretenstraße 10
14193 Berlin-Halensee
www.momentum-art.com
info@momentum-art.com
Öffnungszeiten der Galerie:
Donnerstags:12.00 - 18.00 Uhr
Freitags: 12.00 - 18.00 Uhr
Samstags: 11.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

Kultur Beitrag vom 10.09.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken