YippiYippiYeah! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 ANNE CLARK ÔÇô I┬┤LL STEP OUT INTO TOMORROW
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2018 - Beitrag vom 09.06.2003

YippiYippiYeah!
Meike B├Âlts

Die letzte Chance um die Hausfrau in den Sophiensaelen zu sehen.



Die Sophiensaele pr├Ąsentieren niederl├Ąndisches junges Theater: Die Gruppe SCH├ľPFWERK um den Regisseur Rogier Hardeman bringt mit Hausfrau einen Text der derzeit erfolgreichsten niederl├Ąndischen Nachwuchsautorin Esther Gerritsen auf die B├╝hne.

Der ebenfalls niederl├Ąndische Komponist Fred Kallemein hat eigens f├╝r die deutsche Erstauff├╝hrung eine Sprach- und Musik-Partitur geschrieben.

Mitte Juni k├Ânnen wir wieder dem Monolog einer Hausfrau lauschen, die zwischen Leistungsdruck und Vereinsamung m├Ąandert und sich ihren Traumcowboy zurecht fantasiert.



Esther Gerritsen: Hausfrau
17. bis 20. Juni 2003, 21 Uhr
Sophiensaele
├ťbersetzung: Evke Rulffes
Regie: Rogier Hardeman
Mit: Frederike Haas
Musik: Fred Kallemein
weiter Infos und Karten unter www.sophiensaele.com

Kultur Beitrag vom 09.06.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken