Lola Festival - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 23.03.2005

Lola Festival
Danielle Daum

Vom 21. März bis zum 1. Mai 2005 präsentiert die Deutsche Filmakademie im Rahmen des Lola Festivals die deutschen Höhepunkte des vergangenen Kinojahres in Berlin, Hamburg, Köln und München.



Die Deutsche Filmakademie lädt alle Interessierten zu den öffentlichen Vorführungen in den Akademie-Kinos Filmpalast in Berlin, Abaton in Hamburg, Odeon in Köln und dem Forum am Deutschen Museum in München ein - zu einem Rückblick auf das Kinojahr 2004.

Die 42 Filme wurden im Februar 2005 von den Vorauswahljurys, bestehend aus Mitgliedern der Deutschen Filmakademie, ausgewählt und konkurrieren um Nominierung für die Lolas 2005.

Im Anschluss an die einzelnen Vorführungen soll ein Diskurs über den Film mit den Mitgliedern der Deutschen Filmakademie und den jeweiligen Regisseuren stattfinden. Presse und Publikum haben so die Gelegenheit zum Dialog mit den Machern und Protagonisten des aktuellen deutschen Kinos.

Das erste Lola Festival startet am 21. März 2005. Von Montag bis Freitag laufen täglich alle Spielfilme aus der Vorauswahl, sonntags sind in der Matinee jeweils eine Dokumentarfilm, Nachmittags jeweils eine Kinder- und Jugendfilm zu sehen.

Das komplette Programm finden Sie unter:
www.deutsche-filmakademie.de/lolaprogramm.htm

Kultur Beitrag vom 23.03.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken