Lost in Translation - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 15.07.2004

Lost in Translation
AVIVA-Redaktion

Schlaflos in Tokio - die wunderbare preisgekrönte Komödie ist jetzt als DVD und auf VHS erhältlich.



Bob Harris (Bill Murray) und Charlotte (Scarlett Johansson) sind zwei ziellose Amerikaner inmitten einer fremden Kultur auf der anderen Seite der Welt, in Japans Hauptstadt Tokio. Bob, ein in die Jahre gekommener Schauspieler, der gerade in der Stadt einen Werbespot für Whiskey dreht, und Charlotte, eine junge und frisch verheiratete Frau, die ihren Mann (Giovanni Ribisi), einen viel beschäftigten Fotografen, begleitet. In einer schlaflosen Nacht lernen sich die beiden an der Bar eines Luxushotels kennen und kommen ins Gespräch.

Was als eine zufällige Begegnung beginnt, entwickelt sich überraschend schnell zu einer außergewöhnlichen und sehr intensiven Freundschaft. Bei ihren gemeinsamen Streifzügen durch die fremde Metropole geraten die beiden ungleichen Charaktere immer wieder in amüsante und bizarre Situationen, welche den beiden ungeahnte Perspektiven eröffnen und einen überraschenden Blick auf ein bisher unbekanntes Leben.

Mit der erfrischend intelligenten Komödie "Lost in Translation" präsentiert die junge Regisseurin Sofia Coppola, nach ihrem beeindruckenden Regiedebüt "The Virgin Suicides", ihr nächstes Meisterwerk, welches mit dem Oscar und dem Golden Globe für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde. Hinzu kam ein weiterer Golden Globe als bester Film in der Kategorie Comedy/Musical. Der Film, der ausschließlich an Originalschauplätzen gedreht wurde, ist eine Hommage an die Freundschaft, die Stadt Tokio und die vielen flüchtigen Begegnungen im Leben.

Die Tochter von Francis Ford Coppola präsentiert mit Bill Murray ("Ghostbusters", "Wild Things") und Scarlett Johnson ("Der Pferdeflüsterer", "The Man Who Wasn´t There") ein grandioses Darstellerduo. Der 54jährige Bill Murray erhielt 2004 für seine Rolle des Bob Harris als bester männlicher Hauptdarsteller den Golden Globe sowie eine Oscar Nominierung.



Lost in Translation

Darsteller: Bill Murray, Scarlett Johansson, Giovanni Ribisi
Regie: Sofia Coppola
Genre: Komödie
USA 2003
FSK ab 6 Jahren
Länge 97 min
Verleihstart 24. Juni 2004
Verkaufsstart 05. August 2004

14,99 Euro
DVD-Extras der Kauf-DVD: Darsteller-Infos, Interviews mit deutschen UT, Deleted Scenes, Blick hinter den Kulisssen mit deutschen UT. Ein Gespräch mit Bill Murray und Sofia Coppola mit deutschen UT, Kevin Shields "City Girl" Musikvideo, Making of mit deutschen UT, Matthew´s Best Hit.
www.lost-in-translation.film.de100010482310"

Kultur Beitrag vom 15.07.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken