Ladyfest 2004 Berlin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Lucian Freud Poryes 2017 Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 04.08.2004

Ladyfest 2004 Berlin
AVIVA-Redaktion

Feministische und queere Kunst, Musik, Kino, Panels, Literatur vom 1. bis zum 15. August in Berlin.



Das Programm:
Live Acts, DJs-Abende, Open Stage, die Filmreihe speziell zum Ladyfest 2004 im Arsenal und Acud, Panels mit Themen wie Geld oder Leben, feministische Lebensentw├╝rfe, Ausstellungen - "Weibliche Identit├Ąten" im Caf├ę Morgenrot, Propeller, Kunstbar und Textilkaufhaus und Workshops von Siebdruck bis Mcing.

Das Ladyfest 2004 ist eine st├Ądte├╝bergreifende Plattform zur Pr├Ąsentation feministischer und queerer Kunst, Literatur und Musik, eingebunden in das weltweite Netzwerk (www.ladyfest.org). Die Geschichte des Ladyfests geht zur├╝ck auf die Riot-Grrl-Bewegung in den USA Anfang der 90er Jahre.

Als der Girl-Begriff verst├Ąrkt von Mode- und Musikindustrie vereinnahmt wurde, eigneten sich die grrls mit dem reiferen, tougheren "lady" einen neuen subversiven Begriff an. Damit schufen sie sich eine passendere, souver├Ąne Identit├Ąt um zu zeigen, dass Feminismus gleichzeitig cool, widerst├Ąndig, sexy und b├Âse sein kann!

"Whatever your gender may be, if you feel like a lady, be part of Ladyfest!"

Mit dem Ladyfest wollen die Veranstalterinnen deutlich machen, dass es viele Ladies gibt, die kreative Projekte mit einer Kritik an den herrschenden gesellschaftlichen Verh├Ąltnissen verbinden. F├╝r 2004 haben sich die Organisatorinnen mit neuen Partnerinnen aus Warschau zusammengetan.

Das komplette Programm im Netz:
www.ladyfest.net

Infob├╝ro im Caf├ę Morgenrot
Kastanienallee 85
Di-Sa, 12-14 Uhr

Kultur Beitrag vom 04.08.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken