Ein Haus voller Klassik - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN Happy End 120 BPM
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 26.09.2004

Ein Haus voller Klassik
AVIVA-Redaktion

taktwechsel – die erfolgreiche Kampagne des KulturKaufhauses Dussmann für Einsteiger, Interessierte und Klassik-Fans findet in den Klassik-Tagen am 30. September und 1. Oktober 2004 ihren Höhepunkt.



Die Klassik-Tage werden zeitgleich und in Kooperation mit der Popkomm veranstaltet. Das erste Highlight ist eine Podiumsdiskussion mit Künstlern, Veranstaltern, Vertretern der Musikindustrie und der Presse. Moderiert von Martina Tittel, Geschäftsführerin des KulturKaufhauses Dussmann, werden in einem "offenen Gespräch" die Erfahrungen, Anregungen und Möglichkeiten von neuen Wegen in der Vermittlung Klassischer Musik ausgetauscht. Der Abschluss der diesjährigen taktwechsel-Veranstaltungsreihe bildet das große Klassik-Konzert am 1. Oktober auf der KulturBühne am Wasserfall.

Mit den Klassik-Tagen will Dussmann das KulturKaufhaus Klassikinteressierte EinsteigerInnen die Welt der Klassik interessant, anregend und locker vorstellen und die BesucherInnen zum Entdecken und Informieren einladen.,

Programm am Donnerstag, 30. September 2004:

12 Uhr Wer hat Angst vor Arnold Schönberg?
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
Der Verlag Universal Edition gibt eine Einführung in die Musikgeschichte. Workshop.

14 Uhr Das Steinway-Haus Berlin
Ort: KulturBühne am Wasserfall
Dr. Margarete Zander im Gespräch mit Thomas Hübsch (Konzerttechniker) über die Kunst des Klavierbaus.

15 Uhr Pierre-Laurent Aimard
Ort: KulturBühne am Wasserfall
Workshop zum Thema: "Was ist eine Interpretation?" Außerdem Kostproben aus Aimards neuer CD (Beethoven "Choralfantasie", Rondo in b-Moll, Triple-Konzert).

16 Uhr Reinhold Friedrich
Ort: KulturBühne am Wasserfall
Der international gefeierte Trompeter im Gespräch mit anschließender Signierstunde.

16.30 Uhr Gerhard Oppelt
Ort: Brücke
Konzert mit barocker Musik auf dem Nachbau eines historischen Cembalos aus dem Schloß Charlottenburg.

17 Uhr Michael Blümke
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
Wer braucht zehn verschiedene Aida-Einspielungen? Antworten gibt dieser Workshop zum Hinhören und Fragenstellen mit Michael Blümke (Harmonia Mundi).

17.30 Uhr Emmanuel Pahud
Ort: KulturBühne am Wasserfall
Der Star auf der Querflöte im Gespräch mit Dr. Margarete Zander. Anschließend Signierstunde, Gespräche und Kostproben

18 Uhr Robin Gritton, Rundfunkchor Berlin
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
Einblicke in die Arbeit eines Chors.

19 Uhr Podiumsgespräch "Neue Wege in der Vermittlung Klassischer Musik"
Ort: KulturBühne am Wasserfall
Martina Tittel (Geschäftsführerin Dussmann das KulturKaufhaus) im Gespräch mit Michael Blümke (Harmonia Mundi), Gerhard Kämpfe (Classic Open Air), Christian Kellersmann (Universal Music), Dieter Rexrodt (u.a. young classic).

20 Uhr Wer hat Angst vor Arnold Schönberg?
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
Der Verlag Universal Edition gibt eine Einführung in die Musikgeschichte.

Programm am Freitag, 01. Oktober 2004:

13.30 Uhr Gerhard Oppelt
Ort: Brücke
Konzert mit barocker Musik auf dem Nachbau eines historischen Cembalos aus dem Schloß Charlottenburg.

14 Uhr Peter Mussbach
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
Der Intendant und Künstlerische Leiter der Staatsoper „Unter den Linden“ gibt Einblicke in die Opern-Regie.

15 Uhr Berliner Philharmoniker
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
"Die Philis auf Platte – gestern, heute, morgen" – Workshop mit Gerhard Forck und Markus Zint.

15.30 Uhr Ensemble für Frühe Musik Augsburg
Ort:Brücke
Musikalische Reise in das Mittelalter auf historischen Instrumenten

16.30 Uhr Raphaela Smits (Gesang) und Liliana Rodriguez (Gitarre)
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
Aufeindertreffen von spanischer Volksmusik mit französischem Impressionismus

17 Uhr Albrecht Mayer
Ort: KulturBühne am Wasserfall
Der Shooting Star an der Oboe präsentiert im Gespräch mit Dr. Margarete Zander seine neue CD "Auf Mozarts Spuren". Anschließend Signierstunde.

17.30 Uhr Rundfunk-Sinfonie Orchester Berliner
Ort: KulturBühne CD-Klassik-Abteilung, Untergeschoss
Das RSB mit einem Konzertprogramm der etwas anderen Art.

18.30 Uhr Joachim Kaiser
Ort: KulturBühne am Wasserfall
Präsentation und Kostprobe des neuesten Projekts des angesehenen Musikkritikers und Autors.

20 Uhr Martin Stadtfeld
Ort: KulturBühne am Wassefall
Gespräch, Präsentation und Kostprobe des Pianisten

An beiden Tagen von 12 bis 20 Uhr:
Das Klingende Museum in Berlin e.V., Infopoints Berliner Klassik-Institutionen: u.a. Berliner Philharmoniker, Deutsches Symphonie-Orchester, Konzerthaus am Gendarmenmarkt, taktwechsel-Ausstellung auf der Eventfläche, Großes Gewinnspiel. Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.



Klassik-Tage:
Dussmann das KulturKaufhaus

Friedrichstraße 90
10117 Berlin
Tel: 030/20 25-11 11
Weitere Informationen zum "taktwechsel" finden Sie hier:
http://www.dussmann.de/kulturkaufhaus/20257.htm

Kultur Beitrag vom 26.09.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken