Blue Man Group - nach Shows in New York, Boston, Chicago und Las Vegas jetzt in Berlin! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Lucian Freud Poryes 2017
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 13.04.2004

Blue Man Group - nach Shows in New York, Boston, Chicago und Las Vegas jetzt in Berlin!
Anne Winkel

Erstmalig ist die erfolgreiche Multi-Media-Performance außerhalb der USA zu sehen. Premiere feiert die mehrfach ausgezeichnete Truppe am 9. Mai 2004 im Berliner Theater am Potsdamer Platz



"Bunt, nass, aber in jedem Fall begeistert", so verlässt laut Thomas Gottschalk das Publikum die Vorstellung der Blue Man Group.
Im Jahre 1987 gründeten die drei Freunde, Matt Goldman (42), Phil Stanton (43) und Chris Wink (42) die "Blue Man Group" "Goldman, Stanton und Wink traten in den ersten drei Jahren der Spielzeit in New York ohne Zweitbesetzung auf. Sie nahmen das Publikum mit auf eine "unterhaltsame, komische, spannende und musikalisch einmalige Reise". Inzwischen hat sich der kleine Freundeskreis zu "einer Organisation von 500 Personen" entwickelt mit "über 30 Blue Men und über 50 Musikern". Die "Blue Man Group" liefert "unvergleichliche Musik mit selbstkreierten Instrumenten". "Die wichtigsten laufenden Projekte der "Blue Man Group" umfassen Theaterproduktionen in New York, Boston, Chicago und Las Vegas sowie Blue Man Group Records."

Ziel der Blue Man Group ist es, Wissenschaft und Kunst zu vereinen. Die Performer möchten sich über die Pop-Kultur lustig machen, sie aber gleichzeitig feiern und ein Beispiel für das Pop-Phänomen sein. Die Musik ist elektronisch, aber handgemacht. Die Blue Men wirken zunächst sehr starr, wie Modepuppen - nur glatzköpfig und in blau. Sie scheinen Außenseiter zu sein, widersetzen sich jeglicher nationaler Zuordnung und passen irgendwie nicht in die Welt. Dennoch werden ZuschauerInnen im Laufe der Show Gemeinsamkeiten mit den blauen Gestalten entdecken und sich ihn ihnen wiederfinden, so Blue Man Goldman.

"Das Debütalbum der Blue Man Group, Audio, wurde im Dezember 1999 auf Virgin Records herausgebracht, 2003 mit Gold ausgezeichnet" und 1999 für den Grammy nominiert. Im "Februar 2001 schloss sich die "Blue Man Group" mit dem Musik-Ausnahmetalent Moby und der Soul-Powerdiva Jill Scott zu einem Auftritt in der Grammy-Fernsehshow zusammen." Das zweite Album, "The Complex", wurde von bekannten amerikanischen Künstlern wie bspw. Gavin Rossdale (Bush), Dave Matthews Band, u.v.a. unterstützt.

Im Berliner Theater am Potsdamer Platz findet am 9. Mai 2004 die internationale Premiere von "Blue Man Group-Die Show" statt. Berlin wird die erste Produktion außerhalb der Vereinigten Staaten sein. Die Entscheidung, Berlin als ersten Ort in Europa auszuwählen begründet sich nicht auf dem "Intellekt", sondern sei "rein emotional", so Stanton. "Wie eine magnetische Anziehung" bekräftigt Goldman den Entschluss und sagt weiter: "Berlin hat eine phantastische Ausstrahlung. Berlin ist sexy. Eine Stadt im Aufbruch, innovativ, dynamisch und voller Widersprüche. Für uns Amerikaner ist Berlin der Mittelpunkt von Kultur und Kunst in Europa und somit der beste Spielort für unsere Show." Für Wink haben auch die vielen deutschen BesucherInnen der US-Shows mit ihren Wünschen nach einer Produktion für Deutschland, zum Standort Berlin einen Beitrag geleistet.
Um sich für ihre Berliner Produktion vorzubereiten, haben sich die Blue Men von Stadtrundfahrten/ -gängen, den Orten und Menschen, inspirieren lassen.

AVIVA-Tipp: Die "Blue Man Group" ist bunt, laut, und ein wenig skurril. Wer sich nicht scheut, möglicherweise aktiv in die Show eingebunden zu werden, sollte die Produktion in Berlin nicht verpassen.


BLUE MAN GROUP
Ab 9. Mai 2004 im Berliner Theater am Potsdamer Platz

Karten können Sie online buchen unter:
www.stageholding.de/15195.htm

Audio
BLUE MAN GROUP
Musik-CD
Erschienen bei Virgin Records, 1999
€ 12,99
ISBN 724384861322000433257008"

The Complex
BLUE MAN Group
Musik-CD
Erscheint am 29.03.2004
€ 23
ISBN 075678363122
Label Atlantic004004189808"


Kultur Beitrag vom 13.04.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken