Interfilm - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden Lucian Freud
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 02.11.2004

Interfilm
Cornelia Cornelsen

20. International Shortfilm Festival Berlin vom 3.- 7. November 2004. 500 Produktionen unterschiedlichster Genres, von Spielfilm über Animations- , Dokumentar- und Kinderfilm bis zum Music Clip



Bereits zum 20. Mal findet in diesen Tagen das internationale Kurzfilmfestival statt. Mit durchschnittlich 16.000 BesucherInnen und über 500 gezeigten Filmen, bildet das interfilm Berlin das zweitgrößte Filmfestival der Stadt. Das internationale Wettbewerbsprogramm wurde in verschiedene Sparten unterteilt, so konkurrieren etwa 100 Filme in den Kategorien bester Film, beste Animation, beste Kamera, bester Dokumentarfilm und bester Film gegen Gewalt und Intoleranz um den "interfilm Short Award".

Neben dem internationalen Kurzfilm richtet der deutsche Wettbewerb ein besonders Augenmerk auf nationale Filmproduktionen. Außerdem vergibt eine Kinderjury den Preis für den besten Kurzfilm für Kids. In der "langen Nacht der abwegigen Films-Eject" hat das Publikum die Chance, seinen Favouriten zu wählen.

Neben dem eigentlichen Wettbewerb bietet das interfilm ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Filme aus Portugal, Spanien und Argentinien bieten einen interessanten Einblick in ausländische Kurzfilmproduktionen, Musik Videos zeigen ein Programm bestehend aus Clips jenseits des Mainstreams und "Oscars in animated shorts" stellt oskarprämierte Kurzfilme vor. Neben dem alljährlichen internationalen und dem deutschen Wettbewerb ist Siemens MicroMovie AWARD ein brandneuer Programmteil, bei dem es um mit dem Handy gedrehte Kurzfilme geht.

Am 6. November lädt interfilm Berlin zur Jubiläumsparty ein, bevor das Festival am 7. November mit der Preisverleihung seinen offiziellen Abschluss findet.
Abends finden im Roten Salon für alle Interessierten Filmclub-Parties statt.

Veranstaltungsorte sind u.a. das Haus der Kulturen der Welt, Filmtheater Hackesche Höfe und die Volksbühne.

interfilm
International Short Film Festival Berlin
02. - 07. November 2004

Weitere Infomationen unter: www.interfilm.de


Kultur Beitrag vom 02.11.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken