New York Taxi - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 16.11.2004

New York Taxi
Tatjana Zilg

Ein Looser-Cop und eine rasante Taxi-Lady jagen eine Damen-Verbrecherbande, die äußerlich wie Drei Engel für Charlie wirken, aber eiskalt eine Bank nach der anderen ausrauben. Mit Queen Latifah



Nichts will dem New York Cop Andy Washburn (Jimmy Fallon) gelingen: Nachdem er eine Undercover-Aktion zur Enttarnung eines Drogendealers verdirbt, wird er von seiner Chefin zur Straßenstreife in Uniform zurückversetzt. Dies kränkt ihn doppelt, denn sie waren bis zur ihrer Beförderung zum Lieutenant auch privat ein Paar.

Als er Zeuge eines Bankraubs wird, will er die Gelegenheit nutzen, um durch eine Heldentat ihre Gunst und seinen Dienstrang wiederzuerlangen. Ein vorbeifahrendes Taxi wird angehalten: Am Steuer niemand anderes als die Taxi-Königin Belle Williams (Queen Latifah), die mit ihrem frisierten Supertaxi gern Aufträge annimmt, die eine erhöhte Fahrgeschwindigkeit erfordern. Aber die Verfolgungsjagd endet im Fiasko: Die Taxischeibe von Belle wird zerschossen, das mysteriöse Bankräuberquartett ist flüchtig. Die aufbrausende Belle macht Andy eine Riesenszene, die schließlich von der Polizei aufgelöst wird. Erneut ist er unendlich blamiert. Da aber Belle der Entzug ihres Taxis droht, gelingt es ihm, sie zu überzeugen, die Verbrecherbande - die sich als überaus attraktives Damengespann entpuppt - zu jagen.

Das Wechselspiel der beiden sehr unterschiedlichen Charaktere sorgt für humorvolle Begegnungen, spannenden Detektivspiel und Einblick in die chaotischen Lebensstile des Muttersöhnchen und der starken, aber auch sensiblen Black-Lady bis es zum großen Showdown mit den Gangster-Engeln auf einer Brücke kommt.

Überraschung ist das Schauspieldebüt von Giselle Bündchen. Das brasilianische Super-Modell spielt die bildschöne Bandenchefin Vanessa, die ihre Reize demonstrativ lässig präsentiert. Ungewohnt und faszinierend ist es, ein eiskaltes Gaunerquartett zu erleben, deren Mitglieder ganz ohne männliche Bosse auskommen und ihre Weiblichkeit selbstbewusst für ihre Zwecke einsetzen.

Wesentlich getragen wird der Film von dem großen komödiantischen Talent der erfolgreichen Musikerin Queen Latifah, die 1993 für ihr zweites Album "Black Reign" als erste Rapperin eine Goldene Schallplatte (Solistin) bekam. Mit den Folgealben wurde sie weltweit berühmt. Zugleich etablierte sie sich als vielseitige Schauspielerin. Fünf Jahre lang spielte sie die Figur der Khadijah James im Komödienhit "Living Single" (1993-1998) bis sie 1998 die Hauptrolle in der CBS-Miniserie "Mama Flora´s Family" bekam. Erste Aufmerksamkeit beim Kinopublikum erregte Queen Latifah schon 1991: In Spike Lees Drama "Jungle Fever" spielte sie eine kleine Nebenrolle an der Seite von Wesley Snipes. Zusammen mit dem ermordeten Rapper Tupac Shakur stand sie 1992 in dem gelungenen Drama "Juice" von Ernest R. Dickerson vor der Kamera. Der internationale Durchbruch gelang ihr 1996 mit F. Gary Grays actiongeladenen Gangsterfilm "Set It Off" Seitdem wurde sie für zahlreiche bedeutende Rollen in Hollywood-Filmen wie dem Musical "Chicago" (2002) und der Komödie "Haus über Kopf - Betreten auf eigene Gefahr" (2003) besetzt.


Aviva-Tipp: Eine turbulente Komödie mit starken Frauen und tolpatschigen Männern, die einen vergnügten Kinoabend garantiert.


New York Taxi
Komödie/Action - USA 2004
Regisseur: Tim Story
Drehbuch: Ben Garant
DarstellerInnen: Queen Latifah, Jimmy Fallon, Henry Simmons, Jennifer Esposito, Gisele Bündchen, Ana Cristina De Oliveira, Ingrid Vandebosch, Magali Amadei, Ann Margret, Christian Kane, Boris McGiver, Adrian Martinez, Joe Lisi
Länge: 97 Min.
Verleih: 20th Century Fox
Start: 18.11.2004
www.taximovie.com


Kultur Beitrag vom 16.11.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken