Edelfisch & Co. - einzigartige Wohnobjekte - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden Lucian Freud
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 06.12.2004

Edelfisch & Co. - einzigartige Wohnobjekte
AVIVA-Redaktion

Die Berliner Möbeldesignerin Henny Hendrichs präsentiert ab 4. Dezember 2004 - 28.02.2005 ihre neue Kollektion in Design + Handwerkplattform im Berliner stilwerk



Der Froschkönig aus Grimms Märchen stand Pate und leiht seinen Namen - für die Vitrine der Berliner Möbeldesignerin Henny Hendrichs. Mit einer blattvergoldeten Krone erhält das Stück einen passenden oberen Abschluss, die geschwungenen hölzernen Füße am unteren Ende und der grüne Mantel drumherum bilden da nur die logische Konsequenz. Der Froschkönig wurde lebendig und ein individuelles wohnbares Kunstobjekt entstand.

Durchgängig alle Wohnobjekte von Henny Hendrichs sind einzigartige Unikate, wurden von ihr selbst entworfen und gebaut. Und obwohl sehr unterschiedlich im Aussehen, sind sie doch von Gemeinsamkeiten geprägt. Ursprung und Ausgangspunkt des Arbeitsprozesses bilden immer originale historische Fensterflügel. Diese umbaut Hendrichs auf eine eigenwillige und faszinierende Art mit hochwertigen europäischen Hölzern, wie Nussbaum oder Lärche. Ebenso verwendet sie alte Messing-Griffe und Metallscharniere für die leise und weich fallenden Öffnungs- und Schließtechniken der Fenster.

Mit handwerklicher Präzision werden so alte Bauteile in eine neue sachliche und klare Formensprache eingebaut. Nicht zuletzt arbeitet Henny Hendrichs mit ungewöhnlichen und neuartigen Oberflächentechniken. So bekommen bei ihr beispielsweise textile Strukturen eine neue Bedeutung und der ursprünglich für Wände eingesetzte stucco veneziano findet ungewohnte Verwendung. Im Ergebnis entstehen oftmals unterschiedlich strukturierte Flächen, die die BesitzerInnen und BetrachterInnen der Wohnobjekte zum Innehalten und Berühren einladen.

Die individuellen Schmuckstücke von Henny Hendrichs für die eigene Wohnung, für das Office, die Lobby oder andere vier Wände sind zu sehen:

Ab 04.12. 2004 - 28.02.2005 in der Design + Handwerkplattform (4. Etage)
im Berliner stilwerk
10623 Berlin, Kantstraße 17, U/S-Bahn Zoologischer Garten
Mo - Fr: 10.00 - 20.00 Uhr, Sa: 10.00 - 18.00 Uhr, So: 14.00 - 18.00 Uhr

Kultur Beitrag vom 06.12.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken