C/O Berlin präsentiert vom 19.3-01.05.05 Fotografien von Evelyn Hofer - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN Happy End 120 BPM
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 16.03.2005

C/O Berlin präsentiert vom 19.3-01.05.05 Fotografien von Evelyn Hofer
Sabine Grunwald

Ewigkeit im Augenblick - Die berühmteste unbekannte Fotografin Amerikas stellt ein Lebenswerk von beeindruckender Tiefe und einzigartiger Vielfalt vor.



Die Fotos von Evelyn Hofer zeichnen sich durch die Beschränkung auf das Wesentliche und beeindruckender Tiefe aus. Sie hat einen klaren Blick für Proportionen, Licht und Farbe. Die Vielfalt ihres Ouevres umfasst die hektischen Straßen von New York, Spanien in den 1960er Jahren, die Landschaft Italiens bis hin zu Stillleben und einfühlsamen Portraits.

Trotz ihrer Unterschiedlichkeit spiegeln die Bildmotive immer den intuitiven Blick, eine durchdringende Intensität und die auffällige Ruhe der Fotografin selbst wider.
So ist für Evelyn Hofer "in Wirklichkeit alles, was wir Fotografen fotografieren, wir selbst im anderen... die ganze Zeit".
Die Künstlerin zeichnet sich durch Behutsamkeit aus, ihre Bilder sind keine Schnappschüsse, sondern entstehen in einem langsamen Zugriff auf das Motiv. Die zeitlos klassischen Fotografien stehen außerhalb der Moden. Ohne Effekthascherei entdeckt ihr liebevoller Blick die Details und arbeitet sie heraus. Ihre Objekte -Landschaften, Städte oder Portraits - werden zu Kompositionen arrangiert, die sich an der Grenze zur klassischen Malerei befinden.
Die Ausstellung umfasst 84 Schwarzweiß- und Farbfotografien.

Zur Fotografin: Evelyn Hofer, geboren 1922 in Marburg an der Lahn, emigrierte 1933 mit ihrer Familie in die Schweiz und nach Spanien. Ihre Ausbildung zur Fotografin absolvierte sie beim Fotostudio Bettina in Zürich und lernte bei Robert Spreng in Basel. Zusätzlich nahm sie Privatunterricht bei Prof. Hans Finsler an der Fotografieschule Zürich. 1942 floh sie nach Mexiko. Ihre Karriere als freischaffende Fotografin startete Evelyn Hofer 1947 in New York. Erste Aufträge im Bereich Modefotografie erhielt sie Anfang der 50er Jahre für die Zeitschrift Harper´s Bazaar. Seit Ende der 50er Jahre publizierte sie Städte- und Länderportraits z.B. von Florenz, Dublin und Spanien. Parallel dazu entstanden zahlreiche Bildessays und Reportagen für die Zeitschriften London Sunday Times, Vogue, Vanity Fair u.a. Evelyn Hofer lebt und arbeitet in New York.


Evelyn Hofer. Ewigkeit im Augenblick
Fotografien
Ausstellungsdauer:
19. März bis 1. Mai 2005
Ort: C/O Berlin . The Cultural Forum for Photography
Ort Hall 01 + 02 . Linienstraße 144 . 10115 Berlin
Weitere Informationen im Netz finden Sie unter: www.co-berlin.com
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag. 11 bis 19 Uhr
Eintritt 5 Euro. ermäßigt 4 Euro


Kultur Beitrag vom 16.03.2005 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken