Frauenberufe im Wandel der Zeit - 1900 bis zur Gegenwart - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 18.06.2005

Frauenberufe im Wandel der Zeit - 1900 bis zur Gegenwart
Christiane Sanaa

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen keine bekannten Persönlichkeiten, sondern das namenlose Heer von berufstätigen Frauen, vom "Fräulein vom Amt" bis zu den "Trümmerfrauen". 30.06. bis 31.07.2005



Im Rahmen des ABM-Projekt "Wegweiser für junge Frauen in Spandau" der BBJ Servis gGmbH ist eine spannende Ausstellung entstanden, die den Wandel der Berufstätigkeit von Frauen im letzten Jahrhundert dokumentiert.

Ein Team aus 18 MitarbeiterInnen, die aus den verschiedensten Berufsfeldern kommen, hat bei alteingesessenen Spandauer Betrieben, im Stadtarchiv, in der Stadtbibliothek und bei Privatpersonen recherchiert. Dabei haben sie eine Unmenge von Fotos, Dokumenten und Arbeitsutensilien von 1900 bis zur Gegenwart hervor gestöbert.

Das umfangreiche Material wurde gesichtet, sortiert und aufpoliert. Entstanden ist eine Ausstellung, die Fotos zeigt von Frauen bei der Ausübung ihres Berufes, zahlreiche Arbeitsutensilien, Geräte und Schriftstücke, die im Zusammenhang zu Frauenberufen stehen. Besonderen Wert wurde auf die Erzählungen und das Material von ZeitzeugInnen gelegt.

Das Spektrum der dargestellten Berufe groß ist und reicht weit über die Klassiker Krankenschwester und Kindergärtnerin hinaus. Angefangen von inzwischen ausgestorbenen Berufen, wie dem "Fräulein vom Amt" und der Schaffnerin über die Arbeit der "Trümmerfrauen" bis hin zu völlig neuen Berufsfeldern im technischen und im Wellness-Bereich, waren und sind Frauen in vielfältigen Bereichen tätig.

Ergänzend zur Ausstellung erscheint eine Broschüre mit Geschichten aus Spandauer Betrieben, in denen die Arbeit von Frauen eine große Rolle spielt.

Die Frauenbeauftragte des Bezirkes Spandau, Anneliese von Weiss, hat die Schirmherrschaft für die Ausstellung übernommen.

Dauer der Ausstellung: 30. Juni bis 31. Juli 2005

Ort:
Seniorenresidenz Uferpalais
Brauereihof 19
13585 Berlin

Kultur Beitrag vom 18.06.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken