Georgette Dee im Tipi - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN Happy End 120 BPM
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 10.02.2003

Georgette Dee im Tipi
Anja Kesting

Georgette Dee. Schein-Mädchen, Schein-Trinkerin, Schein-Neurotikerin. Eine wahre Künstlerin, die das Triviale und das Raffinierte, das Heftige und Sanfte in Abstürzen und Höhenflügen vereint



Was Altes, was Neues, was Blaues, was Geborgtes, so oder so ähnlich ist das Rezept für "Just Lovesongs", ihr neues Programm, das die große Diseuse vom 12. bis 26. Februar 2003 im "Tipi" aufführt. ‚Liebe ist ja was Lebendiges", sagt Georgette Dee, und das zeigt sie auch auf der Bühne. Mit all dem Alkohol und den unzähligen Zigaretten, dem Feuerzeuggeklicke und den viel zu großen Händen, die ständig durch die Luft segeln.

Abstürze und Höhenflüge sind Teil ihrer Programme, in denen sie sich und ihr Publikum einem Wechselbad der Gefühle aussetzt. Mal zärtlich, mal böse, mal laut, mal verhalten, schroff und verletzlich, mit der Zigarette in der einen Hand und Sektglas in der anderen, präsentiert sich die wundervolle Diva.

Bei ihr begreifen die ZuschauerInnen die Einsamkeit, die Panik, die erlittenen Schiffbrüche und Sehnsüchte. Seelenstärke geschieht, das stimmt beschwingt, das peitscht an. Die Dee zaubert einen Glanz herbei und bringt Nächte zustande, die sich sonst keiner mehr traut. Mit vollen Sektkübeln und Asche auf dem Teppich, mit Blicken für Fremde...

Sie ist genial in der Rolle des Verführers oder schmachtendenden Geliebten, souverän selbst in der Hingabe, ihren Geistesblitzen, ihren Schwächen. alles ist bedacht. Und gerät sie einmal ins Stolpern, dann bedient sie sich ihres Ausrutschers, um sich wieder zu fangen.

Nach zwanzigjähriger Zusammenarbeit gehen Georgette Dee und Terry Truck getrennte künstlerische Wege. Jetzt singt die Diseuse, begleitet von einer neuen musikalischen Formation, "Just Lovesongs". Dafür suchte sie sich die schönsten, die traurigsten, die hingebungsvollen, die bösesten Liebeslieder aus: von Schubert bis hin zu Songs aus den 60ern, obendrein gibt sie aber auch Bekanntes aus ihren alten Programmen zum Besten, selbstredend in neuer musikalischer Bearbeitung.



Georgette Dee und Band
just LOVESONGS

"Tipi" - das Zelt
12.2. - 26.2.2003
mittwochs bis samstags um 20.30 Uhr
sonntags um 19.30 Uhr
Große Querallee
10557 Berlin - Tiergarten
(zwischen Kanzleramt und Haus der Kulturen der Welt)
Kartentelefon: 0180-DAS ZELT
0180-327 9358 (EUR 0,09/Min)
www.tipi-das-zelt.de

Kultur Beitrag vom 10.02.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken