transmediale 2006 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 01.02.2006

transmediale 2006
Karin Effing

Vom 03. bis 11. Februar 2006 findet das "festival for art and digital culture" erstmals in der Akademie der Künste statt. Vielfältiges Programm mit Konferenzen, Lounge, Filmen, Salon und vielem mehr



Die transmediale erkundet auch in ihrem 19. Jahr, wie sich Kunst und Gesellschaft verändern unter dem Einfluss von Medien und Technologien, die in unserem Alltag mit großer Selbstverständlichkeit immer mehr Raum einnehmen. Auch in der Gegenwartskunst sind digitale Medien wie Video und elektronische Netzwerke inzwischen so weit verbreitet, dass eine strenge Definition der ´Medienkunst´ heute kaum noch möglich scheint. Aus diesem Grund haben die MacherInnen sich entschieden, den Untertitel zu ändern: die transmediale heißt nicht mehr ´international media art festival´, sondern ´festival for art and digital culture´. Diese Bezeichnung soll den Schritt heraus aus der Nische ´Medienkunst´ demonstrieren, gleichzeitig aber auf das Spannungsfeld von Kultur und digitalen Technologien hinweisen, das weiterhin die Haupttriebfeder des Festivals darstellt.

Nach vier erfolgreichen Jahren im Haus der Kulturen der Welt haben die dort bevorstehenden Renovierungsarbeiten die transmediale bewegt, das Festival in der Akademie der Künste zu veranstalten.

Thema:
Die transmediale.06 widmet sich den REALITY ADDICTS und ihren künstlerischen Strategien, mit welchen sie das technologische Wirklichkeitsparadigma unterlaufen. Sie verlangen mehr als die geschmeidigen Oberflächen der medialisierten Welt, sie freuen sich am Paradoxen, feiern den technischen Defekt und spielen mit dem beinah Möglichen.
Sie überlassen sich dem Unsinn und bemühen sich, die Wirklichkeit durch Übertreibung, Bruch, Distanzierung und immer neue Umwege zu vervielfältigen.


Das vollständige Programm im Netz unter: www.transmediale.de

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Festival:
3. - 7. Februar 2006

Ausstellung:
3. Februar - 19. März 2006

CTM/Maria am Ostbahnhof
Stralauer Platz 34/35
10243 Berlin
club transmediale:
3. - 11. Februar 2006


Kultur Beitrag vom 01.02.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken