Ausstellungen von April bis Mai 06 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Lucian Freud Poryes 2017 Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 15.04.2006

Ausstellungen von April bis Mai 06
AVIVA-Redaktion

Collagen, Kohlezeichnungen, Radierungen, Fotografien und vieles mehr. In verschiedenen Galerien und Museen Berlins stellen internationale KünstlerInnen ihre Arbeiten aus.



Ingrid A. Schmidt, Christophe Carbenay
Liebeszellen und Herzgerüste

Hinter dem Ausstellungstitel verbergen sich bizarre, skurrile und groteske Zeichnungen und Radierungen, die bis 28. April 2006 zu sehen sind.
Veranstaltungsort: galerie futura (alpha nova)
Wiesbadener Str. 83
12161 Berlin
Öffnungszeiten: Di-Do 15-18, Fr 16-19 Uhr

Nynke Kuipers
The world as a comic-story

Nynke Kuipers arbeitet und lebt in Amsterdam. Ihre Bilder und Zeichnungen werfen einen amüsierten und unkonventionellen Blick auf einen Alltag, der viele Geschichten von Menschen und Tieren erzählt.
Die Ausstellung läuft bis 28. April 2006.
Veranstaltungsort: tektek, grafics & gallery
Oranienstr. 19
10999 Berlin
Öffnungszeiten: Di-Fr 13-19, Sa 14-19 Uhr

Tanja Selzer
Flächendeckend

Die Arbeiten der Berliner Künstlerin spielen mit dem Krieg. Süße Landschaften entpuppen sich als Aufmarschgebiete, die Silhouetten weich gezeichneter Figuren ziehen langsam verkappten Katastrophen entgegen. Eröffnet wird die Ausstellung am 13. April 2006 um 19 Uhr. Ausstellungsschluss: 08. Mai 2006.
Veranstaltungsort: galerie engler
Kastanienallee 67
10119 Berlin
Öffnungszeiten: Di-Sa 13-20 Uhr und nach Vereinbarung

"Tschernobyl"
Eine Katastrophe und ihre Auswirkungen

Am 26. April 1986, am Tag der Explosion im Kernreaktor von Tschernobyl, fotografierte Igor Kostin von einem Hubschrauber aus das erste und einzige Foto von dem zerstörten Reaktor. Anschließend dokumentierte er mit seiner Kamera die lebensgefährliche Arbeit der Liquidatoren. Die Ausstellung präsentiert
bis 14. Mai 2006 insgesamt sechs internationale Fotografen, die uns Momente aus der Wirklichkeit vor Ort nahe bringen. Paul Fusco (USA) und Anatol Kliashchuk (Belarus) thematisieren die genetischen Schäden und Fehlbildungen besonders bei Kindern und die Folgen für die Familie. Andreas Gefeiler (D) zeigt Menschen und Landschaften in der Nähe von Tschernobyl 10 Jahre nach der Reaktorkatastrophe. Rüdiger Lubricht (D) dokumentiert die verstrahlten Lebensräume sowie die Sperr- und Todeszone im 21. Jahrhundert. Gerd Ludwig (USA) fotografierte in den 90er Jahren in und um Tschernobyl für die Zeitschrift National Geographie.
Veranstaltungsort: Willy-Brandt-Haus
Stresemannstraße 28
10963 Berlin
Öffnungszeiten: Di-So 12-18 Uhr (Ausweis erforderlich)

Petra Dahmen
WeitentfernteNähe - UferLos

Die Berliner Künstlerin nimmt Stillstand im urbanen Umfeld wahr und archiviert ihn in Malerei und Fotografie. Bis 24. Mai 2006 sind ihre Werke zu sehen, die das Thema Wasser und Leben in abstrakten Strukturen zeigen.
Veranstaltungsort: Kunstbüroberlin
Uhlandstr. 162
10791 Berlin
Öffnungszeiten: Mi-Fr 12-18 Uhr, Sa 12-15 Uhr

Stiliani
Notizen

Die Malerin Chatziioannou Stiliani ist 1960 in Thessaloniki geboren und lebt seit
2000 in Berlin. Sie zeichnet und malt seit dem 18 Lebensjahr: "Ich male, um zu verstehen. Mich. Den Kosmos." Kohlezeichnungen, Collagen und Malerei in Öl und Acryl der Griechin sind bis 25. Mai 2006 zu sehen.
Veranstaltungsort: Galerie weib-art. Frauentreffpunkt Schmiede
Richardplatz 28
12055 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Do 9-18, Fr 9-14 Uhr

Sabine Hornig
Raum mit großem Fenster

Die 1964 geborene Berliner Künstlerin arbeitet mit Fotografien und Skulpturen, in denen sich Bild und Durchsicht auf den umgebenden Raum überlagern. Die Skulptur "Raum mit großem Fenster" als erste Werkmonografie stellt das Fragment eines Raumes dar...
Veranstaltungsort: Berlinische Galerie
Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin
Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr
www.berlinischegalerie.de

Mathilde Ter Heijne
jetzt/now 8. Woman to go

Installation der holländischen Künstlerin.
Eröffnung am 11.Mai 06, 19 Uhr. Die Ausstellung läuft vom 12.Mai bis 19.Juli 06.
Am 27. Mai 06, 16 Uhr treffen sich Mathilde Ter Heijne und Dr. Ursula Prinz, Leiterin der Sammlung Moderne Kunst in der Berlinischen Galerie zu einem Künstlerinnengespräch.
Veranstaltungsort: Berlinische Galerie
Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin
Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr
www.berlinischegalerie.de


Kultur Beitrag vom 15.04.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken