Theater in der JVA für Frauen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN ANNE CLARK – I´LL STEP OUT INTO TOMORROW
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Januar 2018 - Beitrag vom 07.06.2006

Theater in der JVA für Frauen
AVIVA-Redaktion

"Vorhang auf für die MS Lichtenberg oder die Sehnsucht nach dem Horizont". Am 8. Juni 2006 um 20 Uhr im Hebbel am Ufer, HAU DREI.



Theater in der JVA für Frauen - Vorhang auf für die MS Lichtenberg Kollektiv VolkArt und die Justizvollzugsanstalt für Frauen Berlin präsentieren am kommenden Donnerstag, dem 8. Juni 2006, 20 Uhr:
"Der Untergang der MS Lichtenberg oder die Sehnsucht nach dem Horizont" im Hebbel am Ufer, HAU DREI, Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin.

Die MS Lichtenberg hat Schiffbruch erlitten, und das mitten in unserer Stadt. Was übrig bleibt, ist ein treibendes Floß im Meer, scheinbar leer, doch schaut man genau hin, findet man die Überreste einer Geschichte: Kampf der Überlebenden, ihre Stimmen, ihre Bilder. Momentaufnahme einer Zeit, die noch nicht und nie vorbei ist. Langeweile, Lethargie und Stagnation mischen sich mit Aggression, Disziplin, immer wieder durchwoben von der Hoffnungslosigkeit der Situation. Ein Einblick in eine leere Angst, das Sichtbarmachen des Versuchs, dieser Leere zu entkommen. Willkommen im sicheren Hafen, werft einen Blick auf das, was auf dem offenen Meer geschieht.

Tickets zum Preis von 10 Euro, ermäßigt 6 Euro, sind erhältlich unter:
www.hebbel-am-ufer.de


Hebbel am Ufer
HAU DREI
Tempelhofer Ufer 10
10963 Berlin.

Kultur Beitrag vom 07.06.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken