Installationen, Photographie, Malerei und mehr - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Lucian Freud Poryes 2017 Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 12.09.2005

Installationen, Photographie, Malerei und mehr
AVIVA-Redaktion

Sechs ausgewählte Kunstausstellungen, die im Herbst 2005 zu sehen sind. Die Ausstellungsorte befinden sich in Galerien und Kirchen, aber auch in so ungewöhnlichen Orten wie Hotels, Werbebüros etc.



Malerei von Dorothea Schutsch und Betina v. Hartmann
Die Ausstellung "Treppen, Türen, Fenster" von Dorothea Schutsch und "Wasserlandschaften" von Betina v. Hartmann findet im Frauenhotel artemisia statt. Zur Ausstellungseröffnung sind alle Geschlechter herzlich willkommen, danach werden die Männer um Voranmeldung gebeten.
Vernissage: So 28.9.05,16-20 Uhr
Dauer: 28.09.2005 - 10.01.2006

Öffnungszeiten: 17 - 22 Uhr
Frauenhotel artemisia
Brandenburgische Straße 18
Fon: 030 873 89 05
www.frauenhotel-berlin.de/frauenhotel/galerie.htm


"Medienblau" in der Galerie im Körnerpark
Seit 15 Jahren beschäftigt sich Tremezza von Brentano in ihrer Arbeit mit der Bildwelt der Medien. Sie bearbeitet und analysiert Bilder mit Bildern und kommt so gleichzeitig zu Kunst- und Forschungsprojekten. Aus der chaotisch medialen Überfülle entstehen konzentrierte Bilder in einer geordneten, anschaulichen Form.
Tremezza von Brentano
Galerie im Körnerpark

Schierkerstraße 8
Dauer: - 09.10.2005
Öffnungszeiten: Mi - So 12 - 18 Uhr
http://kultur-neukoelln.de/galkoern.html


Eve Sussman: "89 Seconds at Alcazar" in der St. Johannes-Evangelist-Kirche
Seit die Ausstellung ihre Premiere auf der Whitney Biennale 2004 feierte, gehört die Künstlerin zu den wichtigsten Vertretern der neuen New Yorker Kunstszene. Das berühmte Gemälde "Las Meninas", zu deutsch Hoffräulein, 1656 von Diego Velasquez gemalt, wird von ihr in einer zehnminütigen Videoinstallation zu Leben erweckt: Die DarstellerInnen, das Bühnenbild, die Kostüme und das Licht stellen mit Hilfe des Sounds von Jonathan Bepler und der Choreographie von Claudia de Serpa Soares (Sasha Waltz & Guests) ein lebensgroßes Tableau dar.
St. Johannes-Evangelist-Kirche
Auguststraße 90
Dauer: - 03.10.2005
Öffnungszeiten: Mi - Frei 15 - 20 Uhr
Sa 14 - 22 Uhr, So13 - 20 Uhr
www.sophien.de/2003/kultur/kalender/index.htm


Installation von Amy J. Klement im TekTek
Die 1968 in New Jersey geborene Künstlerin Amy J. Klement lebt seit acht Jahren in Berlin. Ihre Ausstellung "Die Platonischen Formen: Körper und Ideen" sind in Draht gehäkelt. Dazu Klement: "Gehäkelt sind die Körper nicht mehr konvex und regelmäßig. Gehäkelt deuten sie an wie Strukturen im Wandel aus strukturiertem Chaos entstehen." Platonische Klangskulpturen von Iady4jane begleiten die gehäkelten Körper.
TekTek, grafics & gallery
Oranienstr. 194
Dauer: - 29.9.05
Öffnungszeiten:
Di - Fr 13-19 Uhr, Sa 14-19 Uhr
www.creative-desire.com/gallery.html


"Meine Abenteuer mit Form und Farbe" im Rad und Tat
Das Projekt "Rat und Tat für lesbische behinderte Frauen" gründete Doli Hilbert vor zehn Jahren in Neukölln. Nun ist sie selbst in den Räumen der Offenen Initiative Lesbischer Frauen e.V. mit Bildern und Skulpturen vertreten.
RuT - Rad und Tat
Schillerpromenade 1
Genaue Ausstellungsdauer und:
Öffnungszeiten bitte erfragen
www.lesbischeinitiativerut.de/


"Pavillon d´Amour" Bilder von Ingrid Rafael
Im Pomona Tempel Potsdam läuft zur Zeit eine Ausstellung von Ingrid Rafael, die neue erotische Malerei und Figurenbilder zeigt. Die Malereien, Grafiken und Aquarelle sind bewusst in Bezug auf das erste Bauwerk von Karl Friedrich Schinkel aus dem Jahr 1801 gesetzt, das Schinkel als 18jähriger bauen ließ.
Dauer: bis 25.09.2005
Pomona Tempel Potsdam
Pfingstberg am Belvedere
Zufahrt: Große Weinmeisterstraße
Öffnungszeiten: Sa/So von 15 - 18 Uhr
Eintritt: 3,50 Euro, erm. 2,50 Euro
www.pfingstberg.de/


Das Projekt Integration zeigt Bilder von Marula Di Como / Florencia Young / Estela Schindel in Berlin
In der Galerie im Saalbau Neukölln wird demnächst das durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur geförderte Projekt "Integration" vorgestellt. Drei Monate lang wurden Migrantinnen eingeladen, mit Texten und Zeichnungen ihr Bild von Berlin und ihre Erfahrungen in dieser Stadt auszudrücken. Im Laufe des Oktobers werden die Ergebnisse auf Plakaten im Bezirk ausgestellt und in dieser Ausstellung ausführlicher präsentiert. Für die Finissage ist eine Gesprächsrunde vorgesehen, in der die Erfahrungen ausgetauscht und reflektiert werden.
Galerie im Saalbau
Karl-Marx-Straße 141
Öffnungszeiten: Mi - So 12 - 18 Uhr
Dauer: 23.09. - 30.10.2005
Vernissage: Do, 22.09.2005, 19 Uhr
Finissage: Frei, 28.10.2005, 19 Uhr

Kultur Beitrag vom 12.09.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken