Winternachtstraum - Shakespeare Company Berlin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Lucian Freud Poryes 2017 Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 17.11.2005

Winternachtstraum - Shakespeare Company Berlin
AVIVA-Redaktion

Ein Vorweihnachts-Theaterstück vom 25.11. bis 29.12.05 mit verirrten Menschenkindern, verwirrten Elfen, einem verpeilten Kobold, einem verfrorenenen Trollenkönig und viel unverfrorener Musik.



Die Elfen sind besorgt: Seit Titanias Streit mit Oberon ist der Wald in stummes, kaltes Weiß getaucht. Wenn nicht bald der Frühling kommt, erfrieren Blüten, Bäume und Tiere. Nur Oberon kann den Bann brechen: er muss beweisen, dass er Titanias Liebe würdig ist, in dem er Liebe statt Streit stiftet. Das Schicksal führt ihm die verirrten, liebesverwirrten Menschenkinder aus der Stadt zu: Leandro liebt Hermine, die schon Demian versprochen ist. Für Hermine hat Demian aber Helene stehen lassen, der er eben noch schöne Augen gemacht hat. In einem Verwirrspiel von Liebe und Zufall, das Waldtroll Puck in Oberons Auftrag anzettelt, geschehen wunderliche Dinge.



"Winternachtstraum!"
Shakespeare Company Berlin

Für Kinder von 8 bis 88.
25.11 bis 29.12.05
shake! das Zelt am Ostbahnhof
Strasse der Pariser Kommune 1-2 / Ecke Mühlenstrasse (vis-à-vis vom Ostbanhof)
10243 Berlin
E-Mail-Vorbestellungen: karten@shake-berlin.de
Die Abendkasse öffnet 1 Stunde, Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungbeginn
www.shake-berlin.de

Kultur Beitrag vom 17.11.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken