Chorfest Berlin 2003 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Poryes 2017 Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 17.06.2003

Chorfest Berlin 2003
Katrin Brummund

Für vier Tage wird Berlin zur Metropole weltumspannender Musikbegegnungen: Vom 19. - 22. Juni treffen sich 30.000 Sängerinnen und Sänger aus 17 Ländern zum "Festival der Stimmen"



Nach dem Ökumenischen Kirchentag und unmittelbar vor CSD und Love Parade reiht sich ein weiteres Event in die Reihe sommerliche Großereignisse:
Vom Alexanderplatz bis zum Gendarmenmarkt, vom Boulevard Unter den Linden bis zur Philharmonie erstreckt sich der Schauplatz des 20. Chorfestes des Deutschen Sängerbundes. Das "Festival der Stimmen" wird gestaltet von 550 nationalen und internationalen Chören, die zu über 800 Konzerten einladen.

Die wichtigsten Stationen im Überblick:

Stilbühnen
Frauenchor TonArtIm historisch-modernen Zentrum zwischen Nikolaiviertel und dem Potsdamer Platz liegen die zentralen Spielstätten für das Chorfest Berlin 2003. Am 20. und 21. Juni treten dort die meisten der 550 Chöre auf. Jede Bühne steht für einen Stil oder eine Epoche der Chormusik, so dass man von Jazz zu Gospel oder Barock zum Pop schlendern kann. Die Marienkirche am Alexanderplatz wird als eine der ältesten Kirchen Berlins zum Schauplatz der "Alten Musik".

Chormeile
Am autofreien Nachmittag des 21. Junis wird die Allee Unter den Linden mit Gesang erfüllt:
Auf 26 Bühnen wird ab 14 Uhr gratis und unter freiem Himmel Chormusik aller Sparten geboten.

The Voice
Höhepunkt am Samstagabend wird die Vokalperformance in der Waldbühne sein:
Bobby McFerrin und die gehörlose Percussionistin Evelyn Glennie werden zusammen mit dem afrikanischen Meistertrommler Famoudou Konaté und Chören aus fünf Erdteilen ein gemeinsames Programm performen.

Bobby McFerrin Mittsommernacht
Nach der langen Nacht der Museen und der langen Nacht der Wissenschaften folgt nun die Lange Nacht der Stimmen: In Clubs und Höfen, in Kirchen und auf Plätzen leistet das Chorfest Berlin 2003 seinen Beitrag zu der an diesem Tag in aller Welt gefeierten Fête de la Musique.

Neben diesen Highlights wird es außerdem Rolltreppenkonzerte in den Friedrichstadtpassagen, Mitternachtsspektakel im Berliner Dom sowie spontane Gesänge auf den Ausflugsdampfern der Spree geben. Alle, die sich an diesem Wochende im Zentrum Berlins bewegen, werden über das Chorfest stolpern.
Wer sich selbst mal im Chorsingen üben will, kann dies beim "Offenen Singen" tun. Das Chorfest Berlin 2003 wird außerdem von zahlreichen Ausstellungen und Diskussionsrunden begleitet. Ein Blick ins Programm lohnt sich bestimmt.




Chorfest Berlin 2003
Das Festival der Stimmen
Donnerstag, 19. Juni bis Sonntag, 22. Juni 2003
550 nationale und internationale Chöre aller Stilrichtungen
Eintritt: Festbuch (= Festivalpass) für 15 € bzw. Tagesticket für 7,50 €
Freier Eintritt zu vielen Konzerten und Veranstaltungen
"The Voice": 25 €/ VVK: 23 €
Festivalcenter: Ehemaliges Staatsratsgebäude
Schlossplatz 1
Öffnungszeiten: 19.-22. Juni, 9 bis 21 Uhr

Weitere Informationen unter:
chorfest2003@Berliner-Saengerbund.de
www.chorfest-berlin.de

Kultur Beitrag vom 17.06.2003 Katrin Brummund 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken