Politisches Varieté à la carte - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Lucian Freud Poryes 2017
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 08.06.2006

Politisches Varieté à la carte
AVIVA-Redaktion

Mit Lecker! startet der Theaterdiscounter in Anlehnung an das TV-Format der Koch-Show eine politische Themenküche, in der die Zutaten aus beiden Bereichen in ein würziges Gericht verwandelt wird.



Wir leben Politik und lieben das Essen - eine genießerische Themenküche geht in Serie. Wir leben Politik und lieben das Essen! Kulinarische Gaumenfreuden werden mit kulturellen Denkprozessen und sinnlichen Bestandsaufnahmen vermischt und zu einem lustvollen Verzehrtheater arrangiert. Das Beste einer Nation an einem Abend, auch wenn wir das geografisch nicht so verbissen sehen. Hier wird visioniert und geliebt!

In Folge 1 entführt das Personal ins französische Bistro. Eine Gourmandise "à la Louisette" wird vor den Augen der ZuschauerInnen von Chefköchin Renate mit Amour gekocht und vom Neochauvi-Küchenhelfer Conrad minimalistisch garniert. Die Gewürze sind original afro-französische Feinheiten und zur Krönung wird die Kreation dem König Zuschauer grazil serviert.

In der Folge 2 ist der Themenschwerpunkt Iran und daraus folgt der Titel Lecker! Nuklearanreicherung.

Regisseurin und Autorin:
Sarah Ross
, geboren 1978 in Hamburg. Regieassistenzen an den Hamburger Kammerspielen, Théâtre National de Strasbourg, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Burgtheater Wien, Deutsches Theater Berlin, schauspiel frankfurt u.a., bei Zadek, Löscher, Waller, Kosminski, Gaub, Bangerter. Dramaturgieassistenz bei "Kampf eines Negers und der Hunde" an der Berliner Volksbühne. 2003 Gründung des theaternetzwerk der FU Berlin (jetzt Studiobühne). Seit April 2005 als Regisseurin, Dramaturgin und Öffentlichkeitsarbeiterin im Theaterdiscounter. Eigene Arbeiten: "Michel in der Suppenschüssel" Hamburg, "Nordische Märchenlesung" am Burgtheater, "Eine Unbekannte aus der Seine" am Acud/Berlin, "Zuckerwatte für alle!" und "Genbad" im Theaterdiscounter.



Lecker! Kündigungsschutz
DarstellerInnen: Renate Hudewentz, Katharina Poensgen, Tina Pfurr, Conrad Rodenberg, Rainer Simon
Sarah Ross(Regie/Text)
Freitag, 16.06.06, 20 Uhr
Theaterdiscounter
Monbijoustr. 1
10117 Berlin
10 Euro - inklusive Menü!
030-44048561,
tickets@theaterdiscounter.de
www.theaterdiscounter.de

Kultur Beitrag vom 08.06.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken