Vinzent - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 21.10.2009

Wandkalender 2010 - Fortsetzung I
AVIVA-Redaktion

AVIVA-Berlin hat für Sie interessante und faszinierende Exemplare gesichtet. Großformatige, Farbige, Schwarz-Weiße, Literarische Kalender oder Planerinnen für die Wände zuhause und im Büro.



Kunstkalender 2010


Malerinnen des Lichts 2010
Frauen-, Kinderportraits und idyllische Naturszenen, alles nach zarter, impressionistischer Manier. Der Kalender enthält die schönsten Werke der Künstlerinnen Berthe Morisot, Eva Gonzales und Mary Cassatt. Der Stil Morisots ist geprägt von weichen Farben und zarter Emotionalität, meist ist die Bildbetrachterin zugleich Beobachterin einer Momentaufnahme. Mary Cassatt malte vor allem Frauen im Alltag des 19. Jahrhunderts mit einer Vorliebe zu Mutter-Kind-Beziehungen. Auch Eva Gonzales gestaltet sanft Momente und Familienidylle.
Malerinnen des Lichts 2010
Weingartenverlag, erschienen 2009
Monatskalender, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format 46 × 55 cm,
ISBN: 978-3411806409
Preis: 32,00 Euro
www.weingarten-kalender.de

POLITEIA
Aufklärerinnen, Reformerinnen und Revolutionärinnen weisen den Weg in eine geschlechterdemokratische Moderne. Die so genannte Neuzeit, von etwa der Mitte des 16. bis ins beginnende 19. Jahrhundert, war geprägt von auffallender Unruhe in den Geschlechterbeziehungen und die Männer dieser Zeit suchten das weibliche Begehren auf "moderne" Weise zu beherrschen. Aus der großen Zahl derer, die - allen männlichen Behinderungen zum Trotz - ihre eigenen Wege gingen, werden 12 Frauen und ihre historischen Schwestern im vierten POLITEIA-MATRI-Kalender 2010 gewürdigt: Philosophinnen wie Veronica Franco, Reformerinnen wie Kristina von Schweden, Bildende Künstlerinnen wie Artemisia Gentileschi, Frauenrechtlerinnen wie die aufständischen Marktfrauen von Paris. Mit ihrer Empörung gegen Unrecht und Unfreiheit brachten diese Frauen die bestehenden Gewaltstrukturen ins Wanken. Auf jeweils zwei Blättern werden diese besonderen Frauen präsentiert, durch ein Porträt aus Künstlerinnenhand und auf einem bebilderten Textblatt, welches die Bildbeschreibung und die Vernetzung der Frauen mit ihren Historischen Sachwestern in Wort und Bild enthält.
POLITEIA
Haus der Frauengeschichte HdFG
26 Blatt, Vierfarben-Druck, Spiralbindung
Format: 30 x 40 cm (DIN A 3)
Redaktion: Marianne Hochgeschurz
22,00 Euro
Zu bestellen beim Verlag unter www.politeia-matri-kalender.de

Keith Mallett – 2010. In the Mood.
Dieser wunderschöne großformatige Kalender spiegelt eine wundervolle Auswahl aus dem Repertoire des, in Europa zwar noch verhältnismäßig unbekannten, afro-amerikanischen Künstlers Keith Mallett wider. Keith Mallett, geboren und aufgewachsen in Pennsylvania, widmet sich zeitlebens der schwarzen Ikonographie und der Darstellung schwarzer Gefühls- und Bilderwelten. "In the Mood" steht im Jazz als Synonym der späten dreißiger Jahre, der Blütezeit des Jazz und seinen Etablissements. Eine Zeit, in der gerade in Nordamerika die Rassentrennung herrschte. Doch von dieser Unterdrückung ist in Malletts Werken wenig zu spüren. Eingebettet in warme braun-orange Töne präsentieren die Monatsblätter des Kalenders in ihren Stilleben Straßen- und Bühnenszenen, die geballte Lebensfreude und Leidenschaft - die Essence - des Jazz.
Keith Mallett – 2010. In the Mood.
Korsch Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 48 x 64 cm
ISBN: 978-3-7827-4316-7
Preis: 34,95 Euro
www.korsch-verlag.de

Frida Kahlo – 2010
Frida Kahlo (1907-1954) wurde berühmt mit ihren farben-prächtigen Gemälden, Portraits und Selbstbildnissen. Die Mexikanerin avancierte – besonders in den 1970ern – zu einer Ikone der (Selbst-) Darstellung des Weiblichen. Kahlo fand als Autodidaktin zur Malerei, nachdem sie 1925 bei einen Unfall schwer verletzt wurde. Sie verband in ihrer Kunst mexikanische Folklore mit Surrealismus, barocken Bildtraditionen und autobiografischen Einflüssen. Dieser großformatige Kalender überzeugt durch eine wundervolle Auswahl: Er widmet sich den etwas weniger bekannten Bildnissen (u.a. "Eva Frederick", "Lupita Morilla") der Malerin und besticht bereits mit seinem Deckblatt "Selbstbildnis mit Dornenhalsband" durch seine ausdruckstarke Auswahl weiblicher (Selbst-) Portraits in gedeckten Blau-, Braun- und Grüntönen. Eine Ode des Weiblichen und des Lebens!
Frida Kahlo – 2010
Weingarten Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 46,8 x 55,2 cm
ISBN: 978-3-4118-0622-5
Preis: 36 Euro
www.weingarten-kalender.de

Emil Nolde - Aquarelle. Ein Dumont Kalender für das Jahr 2010
Der Maler war einer der führenden Vertreter des Expressionismus und gehörte zu den bekanntesten Aquarellisten in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Kalenderblätter zieren Motive von Blumen, Menschen und Landschaften und ergeben ein wahres Fest der Farben. Die Bildauswahl wurde exklusiv für diesen Kalender von der Nolde-Stiftung Seebüll zusammengestellt. Des Weiteren finden sich auf den letzten Kalenderseiten ausführliche Werkbeschreibungen und eine Biografie des Künstlers sowie historisches Fotomaterial. Ein wunderschöner Kalender, der das Herz jeden Nolde-Fans höher schlagen lässt.
Emil Nolde - Aquarelle. Ein Dumont Kalender für das Jahr 2010
Dumont-Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, 15 Seiten, Foliendeckblatt, Format (BxH): 34,5 cm x 40,0 cm
ISBN: 978-3-8320-1276-2
Preis: 15,95 Euro
www.dumontverlag.de

Paula Modersohn-Becker 2010
Das Paula Modersohn-Becker Museum und die Kunsthalle Bremen widmen einer der bedeutendsten VertreterIn des frühen Expressionismus diesen monographischen Kalender. Er versammelt zwölf hochkarätige Gemälde aus dem Werk der deutschen Malerin und entfaltet damit die ganze Bandbreite ihres Schaffens. Ausdrucksstarke Frauen- und Mädchenportraits und Stillleben wechseln sich monatlich ab und sorgen für ein besonderes Kunsterlebnis.
Paula Modersohn-Becker. 12 Werke aus dem Paula Modersohn-Becker Museum und der Kunsthalle Bremen
Dumont-Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, Spiralbindung, 13 Seiten, Format (BxH): 34,5 cm x 40,0 cm
ISBN: 978-3-8320-1277-9
Preis: 15,95 Euro
www.dumontverlag.de

Bauhaus 2010
Der Weingarten Verlag zeigt zwölf Werke von fünf der bekanntesten KünstlerInnen der Bauhaus Epoche: Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Laszlo Moholy-Nagy und Georg Muche. Das Bild "Stille Harmonie" von Kandinsky, einst als Lehrer am Bauhaus in Weimar, Dessau und Berlin tätig, ziert das Foliendeckblatt. Dort lernte er Paul Klee kennen, der im Kalender mit drei seiner Arbeiten zu sehen ist. Gemeinsam mit Lyonel Feininger und Alexej von Jawlensky gründeten sie die Ausstellungsgruppe die "Blaue Vier" an Anlehnung an den "Blauen Reiter". Bei allen Bauhaus KünstlerInnen steht die Lehre von den bildnerischen Elementarmitteln im Vordergrund, die grundlegende Erfassung der Beziehungen zwischen Linie, Form und Fläche. Diese Theorie lässt sich durch die Kalenderblätter des Weingarten-Kalenders wunderbar nachvollziehen.
Bauhaus 2010
Weingarten Verlag
Format: 46,0 x 55,0 cm, 13 farbige Abb., Foliendeckblatt, intern. Kalendarium mit Feiertagen
ISBN: 978-3-411-80627-0
Preis: 32,00 Euro
www.weingarten-kalender.de

Bauhaus
Neben Werken von Wassily Kandinsky, Paul Klee, Laszlo Moholy-Nagy und Georg Muche ist im Korsch Bauhaus Kalender auch der Künstler Herbert Bayer vertreten, der Urvater der GrafikdesignerInnen. Laszlo Moholy-Nagy war Formmeister der Metallwerkstatt und Leiter des Vorkurses am Bauhaus in Weimar, Assistent von Walter Gropius und brachte gemeinsam mit diesem auch die Bauhaus Bücher heraus. Der Ungar ist "Vater" des "Jenaer Glas", das zum Inbegriff der modernen Warenkunde wurde. Georg Muche wurde von Walter Gropius als Meister für Holzschnitzerei an das Bauhaus berufen, war Leiter der Webereiklasse und gab Vorkurse. Anfang des vergangenen Jahrhunderts waren Walter Gropius und seine Mitstreiter "Revolutionäre" in den Bereichen Architektur, Kunst und Design. Sie wollten industrielle Massenproduktion mit dem künstlerischen Qualitätsanspruch der Zeit verbinden, daraus bildete sich der "Bauhaus Stil". Der Korsch Kalender Bauhaus spiegelt die Kreativität und das Potential der damals in Weimar, Dessau und Berlin tätigen KünstlerInnen eindrucksvoll wider.
Bauhaus
Korsch Verlag
1 Foliendeckblatt, 1 Titelblatt, 12 Monatsblätter, Format: 48,0 x 64,0 cm
ISBN: 978-3-782-74320-4
Preis: 34,95 Euro
www.korsch-verlag.de

Audrey Hepburn 2010
"Ich hätte nie gedacht, dass ich mit einem Gesicht wie dem meinen beim Film landen könnte", sagte Audrey Hepburn, und schaffte es doch. Mit diesem wunderschönen Wandkalender kann Frau die Filmikone jeden Monat in neuen Posen betrachten und sich an ihrer Schönheit erfreuen. Die durchgängig schwarz-weißen Motive zeigen die Künstlerin in ihren bedeutendsten Filmrollen und verbreiten einen Hauch vom Glamour des Hollywoods der 50er und 60er Jahre. Zusammengestellt wurden faszinierende Porträts der liebreizenden, eher introvertierten Schauspielerin, deren zarte Eleganz einen Gegenentwurf zu den damals eher üppigen Hollywooddiven darstellte. Dieser liebevoll gestaltete Kalender ist ein Fest der Sinne für alle Fans von Audrey Hepburn und ihrer Ära.
Audrey Hepburn 2010
Weingarten Verlag, erschienen 2009
Spiralbindung, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 46,0 x 55,0 cm
ISBN: 978-3411806478
Preis: 29,95 Euro
www.weingarten-kalender.de

Jazz - im New York der wilden Zwanziger - 2010
Robert Nippoldts faszinierende Porträts berühmter Jazz-Musiker im New York der wilden Zwanziger entführen in eine rauschende Zeit voller Auf- und Umbrüche. Die charmanten Texte des Jazz-Experten Hans-Jürgen Schaal, welche auf der Rückseite des jeweiligen Porträts stehen, gestalten den Kalender neben den kunstvollen Bildern mit spannenden Informationen über die einzelnen MusikerInnen. Berühmte Jazzgrößen wie Coleman Hawkins, Ethel Waters, Benny Goodman oder Bessie Smith finden in diesem Wandschmuck ihren Platz. Der Münsteraner Illustrator Robert Nippoldt ist für seinen Buch "Jazz im New York der wilden Zwanziger" 2008 mit dem 1. Preis der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet worden.
Jazz - im New York der wilden Zwanziger - 2010
Gerstenberg Verlag, erschienen 2009
Zweiwochen-Kalender, 29 Seiten, Format: 50,6 x 16,6 cm, Spiralbindung
ISBN: 978-3836927130
Preis: 16,90 Euro
www.gerstenberg-verlag.de

teNeues Verlag, Kempen. Überall im Handel oder unter www.teneues.com erhältlich
Vogue 2010
Während die aktuellen Ausgaben des wohl erfolgreichsten Modemagazins junge klassische Models auf ihren Covern präsentieren und die typische Vogue-Type immer ähnlichere Titel ziert, lebten sich die britischen Vogue-Grafiker in früheren Jahrzehnten noch aus. Da konnte der Schriftzug auch mal handgeschrieben oder aus kleinen Sternchen gemalt sein. Originell, einfallsreich und glamourös - die Vogue hat von Beginn an Standards für Modemagazine gesetzt, nicht zuletzt auf Grund ihrer millionenfachen Auflagen. Im Archiv des Magazins liegen sie jedoch noch, mehr als 1.500 Bilder. Die schönsten, interessantesten Motive der Britischen Ausgabe zieren nun diesen Broschürenkalender und bringen jeden Monat neu den Retrozauber der frühen Vogue mit ihrem ganz besonderen Stil an die Wand. Die Bilder sind Zeitzeugen und Deko zugleich, ein echter Hingucker!
Vogue 2010
teNeues Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, 13 Seiten, Format 30 x 30 cm
ISBN: 978-3832738419
Preis: 13,95 Euro
www.teneues.com

teNeues Verlag, Kempen. Überall im Handel oder unter www.teneues.com erhältlich
The New Yorker Cats 2010
Das US-amerikanische Magazin "New Yorker" erscheint bereits seit 1925 und steht im Ruf, seine Fakten rigoroser zu prüfen als nahezu jede andere journalistische Publikation. Es ist bekannt für seine Short Storys, Reportagen, Kritiken, Essays und - für seine Cartoons. Sie geben einen tiefen Einblick in Lust und Last amerikanischer "Hunde und Katzenleben". In diesem Kalender sind die 12 charmantesten, kreativsten, witzigsten Katzen-Cartoons des "New Yorkers" zusammengestellt und erheitern jeden Monat neu mit ihrer ganz speziellen Katzen-Weltsicht. Zwölf wunderbare Bleistiftzeichnungen bringen Farbe ins Gemüt und zeigen der Betrachterin "a cat´s-eye view of the world" - Die wirklich wichtigen Dinge im Leben sind nämlich ganz klar: Essen, Schlaf, Liebe und Zuneigung, Abenteuer, Essen, wahre Freunde und hundsmiserable Feinde, ab und zu eine schöne Rückenmassage, noch mehr Schlaf und... Essen.
The New Yorker Cats 2010
teNeues Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, 24 Seiten, Format 30 x 30 cm
ISBN: 978-3-8327-3847-1
Preis: 12,95 Euro
www.teneues.com

Meisterwerke. Die schönsten Bilder der klassischen Kunst
Der Kalender präsentiert eine beeindruckende Auswahl der "Alten Meister" der europäischen Kunstgeschichte. Von Michelangelos "Erschaffung Adams", Dürers weltberühmtem "Hasen", Botticellis unvergleichlicher Geburt der Venus bis hin zu Delacroix` "Junge Waise" hat die BetrachterIn die Möglichkeit, sich Monat für Monat durch die kunsthistorischen Repräsentanten der bekannten Kunst-Museen Europas zu blättern. Eine wunderbare Gelegenheit, das eigene Kunstverständnis wieder ein wenig aufzufrischen.
Meisterwerke. Die schönsten Bilder der klassischen Kunst
Korsch Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 46,0 x 55,0 cm
ISBN: 978-3-7827-4331-0
Preis: 20,00 Euro
www.korsch-verlag.de

Großer Kunstkalender 2010
Dumonts großer Kunstkalender besticht auch dieses Jahr mit einer exzellenten Bildauswahl. Die Gemälde der 12 KünstlerInnen Gabriele Münter, Franz Marc, Marc Chagall, Louis Moilliet, Vincent van Gogh, Ernst Wilhelm Nay, Emil Nolde, Raoul Dufy, Wassily Kandinsky, Karl Schmidt-Rottluff, Georges Lacombe und Paul Klee spiegeln das breite Spektrum der Malerei wider und bezaubern in opulenter Farblichkeit. Ein separates Textblatt bietet sachkundige Erläuterungen zu den MalerInnen und deren Werke. Ein durch und durch stilvoller Wandschmuck für Ihre Wohnung.
Großer Kunstkalender 2010
Dumont Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, Spiralbindung, 14 Seiten, Format (BxH): 44,5 cm x 48,0 cm
ISBN: 978-3-8320-1310-3
Preis: 24,95
www.dumontverlag.de

AvantArt - EugenStross
Der Grafikdesigner und Maler Eugen Stross ist durch Illustrationen von Kinderbüchern bekannt geworden und stellt mit "AvantArt" das erste Mal seine Werke für einen Kalender zur Verfügung. Die Bilder zeichnen sich durch ihr repräsentatives Format aus und erinnern dabei in ihrer ornamentalisierten und gleichzeitig plakativen Gestaltung an moderne Bildteppiche. Beim Betrachten drängt sich unweigerlich der Vergleich mit Größen wie Klimt oder Paul Klee auf. Der Kalender gewann den diesjährigen Preis der internationalen Kalenderschau in Silber.
AvantArt - EugenStross
Korsch Verlag, erschienen März 2009
Monatskalender, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 48,0 x 64,0 cm
ISBN: 978-3782743105
Preis: 39,95 Euro
www.korsch-verlag.de

Portraits. Kunst im Spiegel der Zeit
Zwölf faszinierende Portraits unterschiedlichster Künstler finden sich in diesem Kalender. Fast jeder Kunstepoche, ob Romantik, Impressionismus oder Expressionismus, wird ein Bildnis gewidmet und gewährt Einblick in die jeweilige Arbeitsweise des Künstlers. Hervorzuheben ist, dass sich das Titelblatt, gemalt von Pablo Picasso, gleichzeitig auch als Passepartout verwenden lässt. Einfach umdrehen, vor das Lieblingsmotiv legen, einen Bilderrahmen darum und schon haben Sie ihr persönliches Kunstwerk an der Wohnzimmerwand. Einziger Wermutstropfen: Keine Künstlerin hat ihren Weg in diesen Kalender gefunden. Schade!
Portraits. Kunst im Spiegel der Zeit
Heye-Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, 12 Seiten, Format: 50 x 70 x 0,4 cm, Spiralbindung
ISBN: 9783831854127
Preis: 20,00 Euro
www.heye-verlag.de

Niki de Saint Phalle. Jubiläumsausgabe 2010 zum 80. Geburtstag
Niki de Saint Phalle, 1930 in Neuilly-sur-Seine geboren, ist untrennbar mit ihren "Nanas", den voluminösen, knallbunten, lebensbejahenden und meist tanzenden Frauenfiguren, verbunden. 1964 entstanden die ersten "Nanas", zunächst aus Draht, Stoff und Gips, später aus Polyester. Mit ihrer Parole "Alle Macht den Nanas" griff Niki de Saint Phalle die in der Luft liegenden Ideen der Frauenbewegung auf und ihre Figuren wurden in jeglicher Form, als Schmuckstücke, Parfümflakons oder Plakatmotive, zum Symbol für weibliches Selbstbewusstsein und Stärke. Ein farbenfroh und innovativ gestalteter Kalender, der KunstfreundInnen das Herz höher schlagen lässt.
Niki de Saint Phalle. Jubiläumsausgabe 2010 zum 80. Geburtstag
Korsch Verlag, erschienen 2009
Monatskalender, Spiralbindung, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 48,0 x 64,0 cm
ISBN: 978-3-7827-4446-1
Preis: 34,95 Euro
www.korsch-verlag.de

DIE ZEIT – Ich habe einen Traum 2010
Woche für Woche erzählen prominente ZeitgenossInnen den LeserInnen der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT den Traum ihres Lebens - 12 Träume hat DIE ZEIT exklusiv für diesen Kalender ausgewählt. Mit geschlossenen Augen, auf ihr Innerstes hörend, zeigen die einzelnen Kalenderbilder die Träumenden und ihre in Worte gefassten Lebensträume. Ein authentischer, sensibler und sehr privater Kalender der ganz besonderen Art. Die Träumenden sind: Gwyneth Paltrow, Jamie Oliver, Maria Schrader, Lenny Kravitz, Liz Mohn, Johanna Wokalek, Mafalda von Hessen, Patricia Urquiola, Ian McEwan, Olli Dittrich, Silvia Neid und Peter Schreyer.
DIE ZEIT – Ich habe einen Traum 2010
DuMont Kalenderverlag, erschienen 2009
Spiralbindung, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 49,5 cm x 68,5 cm
ISBN: 978-3-8320-13318
Preis: 29,95 Euro
www.dumontkalender.de

Künstlerinnen 2010
Dieser wunderschön gestaltete Kalender präsentiert herausragende Künstlerinnen aus den Bereichen Fotografie, Schauspiel, Film, Tanz, Literatur und Bildender Kunst mit schwarz-weißen Fotografien und bildbegleitenden Zitaten. Neben der Schauspielerin Paulette Goddard werden noch 52 weitere Frauen, berühmte wie Nina Hagen und auch hierzulande eher unbekannte, wie die moldawische Opernsängerin Maria Cebotari vorgestellt. Im Anhang finden sich die Kurzbiographien zu den jeweiligen Künstlerinnen.
Künstlerinnen 2010
Edition Ebersbach Verlag, erschienen Juli 2009
Wochenkalender, 56 Seiten, Ringheftung, Format: 33 x 23,8 x 1 cm
ISBN: 978-3938740934
Preis: 20,00 Euro
www.edition-ebersbach.de

Art Deco 2010
Wer dieses Jahr den großartigen Film über Coco Chanel mit Begeisterung gesehen hat, sollte sich für das kommenden Jahr den Charme der Pariser 1920er Jahre mit diesem Kunst-Kalender an die eigenen Wände holen. 12 Originalgetreue Reproduktionen von Pochoir-Drucken, nach Zeichnungen von George Barbier, Charles Martin oder Pierre Morgue, entführen mit tanzenden Grazien, dahin gegossenen Schönheiten - und natürlich Frauen mit Hüten - in den Lifestyle-Chic der 1920er.
Art Deco 2010
Ackermann Kunstverlag, erschienen im August 2009
13 farbige Abbildungen, dreisprachiges Kalendarium (Deutsch, Englisch, Französisch), Jahresübersicht, Format: 33 x 45 cm
ISBN: 9783 8384 1073 9
Preis: 18,95 Euro
www.ackermann-kalender.de

Lounge Art 2010
Chillige Musik hören, tief im Designersessel versinken und an einem kühlen Cocktail nippen - für viele gestresste GroßstädterInnen ist die Lounge der perfekte Ort, um in angesagter Atmosphäre zu entspannen. Jene, die das Loungefeeling auch in den eigenen vier Wänden genießen wollen, halten mit diesem Kalender die richtige Wanddeko in den Händen. Mit intensiver Farbigkeit, klaren Linien und geometrischen Mustern greift die Künstlerin Mandy Reinmuth Motive der Szene auf: tanzende Menschen, trendiges (Wohn-) Design und natürlich schöne Frauen. Umso bedauerlicher ist es, dass die dargestellten Grazien lediglich auf ihre Idealmaße reduziert und leichtbekleidet in aufreizenden Posen präsentiert werden.
Lounge Art 2010
Korsch Verlag, erschienen März 2009
Monatskalender, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 55 x 46,4 x 1,2 cm
ISBN: 978-3782743327
Preis: 29,95 Euro
www.korsch-verlag.de

New York XXL 2010
Die amerikanische Metropole des 20. Jahrhunderts zieht die Menschen magisch an. Der Kontrast zwischen Nostalgie und High-Tech, die oppositionellen Einflüsse verschiedenster Architekturen und Kulturen machen New York einzigartig. Vor allem die turbulente Atmosphäre verschafft der Weltstadt ihre Extravaganz. Torsten Andreas Hoffmanns Fotos sammeln all diese Impressionen und bündeln sie in schmales Hochformat, bei dem jedes Bild kunstvoller Ausschnitt der in den Himmel strebenden Stadt ist.
New York XXL 2010
Weingarten Verlag, erschienen 2009
Spiralbindung, Foliendeckblatt, 13 Seiten, Format: 34,0 x 98,0 cm
ISBN: 978-3411806041
Preis: 42,00 Euro
www.weingarten-kalender.de

Berlin Vertical 2010
Der Fotograf Wulf Liebau, seit 1999 ganz der Fotographie in vertikaler Form verschrieben, präsentiert die Hauptstadt von ihrer schönsten Seite. Die puristischen schwarz-weiß Fotografien bekannter Berliner Örtlichkeiten zeigen die Ästhetik dieser Stadt und seiner Gebäude, darunter die Neue Synagoge in der Oranienburgerstraße, die "Hungerharke" auf dem Platz der Luftbrücke und das Reichstagsgebäude. Ein Muss für jede/n Berlin-LiebhaberIn!
Berlin Vertical 2010
Dumont Verlag, erschienen Mai 2009
Monatskalender, Spiralbindung, 12 Seiten, Format: 48,6 x 21,6 x 0,6 cm
ISBN: 978-3832014087
Preis: 12,95 Euro
www.dumontverlag.de

Frauen - Lesezeichen&Kalender
Im Februar lässt Ernst Ludwig Kirchner sie tanzen, im Juni stecken sich Renoirs Sommermädchen Blumen an die großen Hüte, im September verzaubern Gauguins Südsee-Schönheiten. Und der Kalender ist doppelt praktisch: 12 schöne Lesezeichen, die dank Minikalender-Format selbst in der kleinsten Tasche den Terminüberblick bewahren.
Frauen - Lesezeichen&Kalender 2010
Heye Verlag, erschienen 2009
12 farbige Abbildungen, Deckblatt, Format: 5,5 x 16,5 x 0,5 cm
ISBN: 9783831854554
Preis: 2,95 Euro
www.heye-verlag.de

Frauen-Kalender 2010
Der Frauen-Kalender, herausgegeben vom Frauenwerk Stein e.V., feiert sein 75. Jubiläum. Seit dem Jahr 1935 bietet er eine visuelle und lyrische Wochenbegleitung, die zum Nachdenken anregt und zuversichtlich stimmt. Auch 2010 laden 53 Aquarelle und Zeichnungen von 30 zeitgenössischen Künstlerinnen aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden zum Betrachten, Philosophieren und Besinnen ein. Es ist eine große Auswahl an Kunststilen vertreten, so zeigen manche Bilder kubistische, expressionistische oder impressionistische Einflüsse, andere sind von naiven oder realistischen Malweisen geprägt. Jedem Bild werden weltliche oder geistliche Sinnsprüche, Aphorismen und Weisheiten hinzugefügt. "Pflege das Leben, wo Du es triffst" sagt zum Beispiel Hildegard von Bingen - ein kraftvolles Motto, um durch ein neues Jahr zu gehen. Elf der Kalenderblätter sind durch gestärktes Papier und entsprechend gestalteter Rückseite als Postkarten verwendbar.
Frauen-Kalender 2010
Herausgegeben vom Frauenwerk Stein e. V.
Verlag Ernst Kaufmann
60 Blätter mit 11 farbigen Postkarten und 53 Farbbildern zum Aufhängen und Stellen, Format: 14,5 cm x 15,5 cm
ISBN 978-3-7806-2810-7
Preis: 7,95 Euro
www.kaufmann-verlag.de
www.galerie-frauenkalender.de

Du bist die Beste Postkartenkalender 2010
Die Sammlung historischer, nachkolorierter Postkarten eignet sich zum Aufhängen oder als Tischkalender. Zu jedem Monat gibt es ein Foto einer oder mehrerer Frauen und einen Spruch zum Thema "Du bist die Beste, weil..." Das Bild einer 50er Jahre-Dame in Stöckelschuhen, die einen Automotor repariert, trägt beispielsweise die Erklärung "weil deine Talente beneidenswert sind". Wer jeden Tag eine kleine Aufmunterung für das Selbstwertgefühl lesen möchte und zudem nach Ablauf eines jeden Monats eine Freundin beschenken möchte, liegt mit diesem Kalender goldrichtig. Denn wir sind alle in irgendetwas "die Beste"!
Du bist die Beste Postkartenkalender 2010
Heye Verlag
mit Aufsteller 16 x 17 x 0,6 cm
3,95 Euro
ISBN 9783831851348

Kuriose Gedenktage 2010
Sie suchen nach etwas Besonderem? Bücher haben Sie schon genug – Lesestoff in Kalenderform brauchen Sie nicht. Dann sollten Sie zu diesem Kalender greifen. Wie viele merkwürdige Gedenktage es gibt, davon haben die meisten Menschen überhaupt keine Ahnung. Der Illustrator Mehrdad Zaeri hat 25 dieser besonderen Tage ausgewählt und mit wunderbaren Zeichnungen versehen. Am Tag der offenen Gärtnerei liegt ein knutschendes Pärchen kopfüber im Grün, der Tag der vermissten Kinder zeigt einen schwarzen, leeren Toreingang, und der Tag des Butterbrotes einen Picknickkorb voller Ameisen. Ein Kalender zum Wundern und Bewundern, den die Zeichnungen sind ebenso außergewöhnlich wie ihre Motive.
Kuriose Gedenktage
Wandkalender 2010
Büchergilde Gutenberg
Mit 25 Illustrationen von Mehrdad Zaeri
Format: 31,3 x 62,2 cm, Wire-O-Bindung mit Aufhänger
19,95 Euro
ISBN 978-3-940111-59-3

Fashion Classics 2010
Die Auszeichnung mit dem Preis der Internationalen Kalenderschau des Graphischen Clubs Stuttgart hat dieser anspruchsvolle Kalender sich redlich verdient. Die großformatigen Schwarzweißfotos stammen von dem stilbildenden Magnum-Fotografen Frank Horvat und wurden größtenteils in den 1950er und 1960er Jahren für stilbildende Zeitschriften wie Vogue und Harper`s Bazaar aufgenommen. Klassiker sind die Fotos nicht allein aus modischen Gründen, sondern auch, weil sie das Lebensgefühl ihrer Epoche wachrufen. Seine Modelle hat Horvat unter uniformierten Polizisten, beim Einkaufen oder beim Spaziergang mit einer Kindergruppe aufgenommen.
Fashion Classics
Frank Horvat/ Ars Vivendi 2010
12 Monatsblätter, s/w-Duotone
Format 70 x 50 cm
49,95 Euro
ISBN 978-3-89716-675-3

World Cities 2010
Großformatige Schwarzweißfotos herausragender Architektur in Weltstädten wie New York, London, Shanghai und Dubai schmücken diesen Kalender. Gebäude werden zu einzigartigen Kunstwerken, die Stoffe Glas, Stahl und Stein erscheinen als Naturelemente. Dabei wurde modernste Architektur des 21. Jahrhunderts ebenso aufgenommen wie Gebäude des 19. Jahrhunderts. Die Aufmachung ist äußerst reduziert, sodass die Fotos durch keinerlei Beschriftung gestört werden. Ein wunderbarer Kalender für StädteliebhaberInnen, verhinderte Weltreisende und architektonisch Interessierte.
World Cities 2010
Mohn Kalenderverlag
Spiralbindung
50, 0 cm / 65, 0 cm / 0, 5 cm
ISBN: 9783869021447
29,00 Euro

Kultur Beitrag vom 21.10.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken