Historischer Boden - eine Ausstellung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Poryes 2017 Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 14.03.2006

Historischer Boden - eine Ausstellung
Sarah Ross

Im Rahmen des diesjährigen Frauenfrühlings in Charlottenburg-Wilmersdorf wird noch bis zum 2.4.2006 im Frauenmuseum Berlin eine neue Ausstellung mit Werken von Riki Kalbe und Monika Döppert gezeigt.



Die Ausstellung "Historischer Boden" ist die Auftaktveranstaltung zum Projekt "Stadt der Frauen", die im Frauenmuseum Berlin in der Zeit vom 5. März bis zum 2. April 2006 in der Kommunalen Galerie gezeigt wird. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Fotografien von Riki Kolbe sowie Collagen und Malerei von Monika Döppert.

Die beiden Frauen, die 1940 und 1941 geboren wurden, gehen in ihren Werken den Spuren der kollektiven Geschichte nach, die sie geprägt hat. Es sind Spuren von Gewalt und Zerstörung. Monika Döppert arbeitet mit ihrer privaten Erinnerung an eine Kriegskindheit in der fränkischen Provinz, wohingegen die Fotografin und Filmemacherin Riki Kalbe ihre Bilder im öffentlichen Raum der Hauptstadt Berlin findet.

Im Rahmen der Ausstellung wird das Kino Arsenal an drei Abenden, vom 21. bis einschließlich 24. März 2006, das filmische Gesamtwerk von Riki Kalbe zeigen. Darunter zum Beispiel ihr Film Zwei zu eins von 1991, eine Fußnote zu deutschen Einheit, für den sie den Deutschen Filmpreis erhielt.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.frauenmuseumberlin.de und www.fdk-berlin.de


Frauenmuseum Berlin e.V.
Historischer Boden
Riki Kalbe – Fotografien
Monika Döppert - Collagen und Malerei
Wann: 5.3.-2.4.2006, Di-Fr 10-18 Uhr, So 11-17 Uhr,
Wo: Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin
Eintritt frei!
Information erhalten Sie auch unter: Tel 9029-16704 und E-Mail: Kommgal@charlottenburg-wilmersdorf.de

Kultur Beitrag vom 14.03.2006 Sarah Ross 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken