Bettine von Arnim - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 15.03.2006

Bettine von Arnim
AVIVA-Redaktion

Das Kulturhaus Spandau bringt mit dem Stück "Goethes ungeliebter Engel ... eine Staatsfeindin?" ab 18. März 2006 das Leben und Wirken einer Vorkämpferin der heutigen Demokratie auf die Bühne.



"Ich war eurer Majestät eben so plötzlich hingegeben wie einst dem Goethe und mir war als sehe einer dem andern in die Seele, hinab bis auf den dunklen Grund... Ja, ich glaubte, es sei mein Beruf, Schicksalsahnungen auszutauschen mit dem König. Derweil ich seine Hand ganz festhielt und in dieser Minute Gelübde für ihn tat: Majestät, euer Volk soll euch doch so lieben wie ich es einst tat!..."

Bettine von Arnim verehrte Goethe wie einen Gott, doch er nannte sie eine brummende, stechende, nicht loszuwerdende Viehfliege.

Nach Goethes Tod fand Bettine sich im Kreis des Jungen Deutschland im Vorfeld der Märzrevolution von 1848 wieder. Ihre Gesellschaften Unter den Linden galten als Brutstätte aufrührerischen Gedankenguts:

Das Stück wurde im Berliner Abgeordnetenhaus uraufgeführt.
Nach jeder Sonntagsvorstellung gibt es Bettines Requisiten zu gewinnen.

Aufführungstermine:
Samstag, 18.03.2006, 20 Uhr
Sonntag, 19.03.2006, 16 Uhr
Samstag, 20.05.2006, 20 Uhr
Sonntag, 21.05.2006, 16 Uhr

Veranstaltungsort:
Kulturhaus Spandau, Theatersaal
Mauerstraße 6
13597 Berlin
www.Kulturhaus-spandau.de

Goethes ungeliebter Engel ... eine Staatsfeindin?
Bettine von Arnim
Ein Leben zwischen Romantik und Revolution
Regie: Mathias Eysen
Ein Stück von Johanna Wech
DarstellerInnen: Mathias Eysen, Johanna Wech, SchauspielerInnen des Berliner Ensembles
Klavier: Malte Heiden
Ausstattung: Judith Köninger-Serati
Eintritt 10 Euro / ermäßigt 8 Euro
Ticket Hotline 030 / 3 3340 22

Kultur Beitrag vom 15.03.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken