filmPolska 2006 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Lucian Freud Poryes 2017 Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 11.05.2006

filmPolska 2006
Agnes Winklarz

Bei dem Filmfestival steht vom 18.-28.05.06 das polnische Filmwesen im Mittelpunkt. Sowohl Klassiker als auch angehende FilmemacherInnen und ProtagonistInnen der Videoart sind vertreten.



filmPOLSKA ist eine Veranstaltung des Polnischen Instituts Berlin in Kooperation mit Babylon Berlin:Mitte und dem Club der polnischen Versager.

Klassiker wie Krzysztof Kielowski und Agnieszka Holland sind bei dem polnischen Filmfestival ebenso vertreten wie junge FilmemacherInnen und ProtagonistInnen der Videoart. Neben aktuellen Spiel- und Dokumentarfilmen stehen Filmemacherinnen, wie Irma Kinga-Stallmach, Anna Jadowska oder Wanda Jakubowska im Mittelpunkt.

Weitere Schwerpunkte sind die Hommage an den Regisseur Krzysztof Kielowski mit Filmen, die er f├╝r das polnische Fernsehen drehte und die Werkschau von Zbigniew Rybczy├▒ski, der sich vor allem mit Musikvideos einen Namen gemacht hat und sp├Ąter Tricks des Bildsplittings auf Film entwickelte.

Dem Fu├čballjahr 2006 wird Tribut gezollt mit "WM in Erinnerung: Die Wasserschlacht von Frankfurt", Fu├čballereignis und Videoinstallation zugleich. Innovatives zeitgen├Âssisches Kino zeigen die OFF-Filme polnischer Filmhochschulen.

Abgerundet wird das Programm durch Vortr├Ąge, Diskussionen und dem Regieworkshop mit Darek Gajewski und Grzegorz Pacek.

Platz f├╝r Gespr├Ąche und Gedankenaustausch bietet der t├Ągliche Kino Treff PL im Oval des Babylon Mitte.

Als G├Ąste werden erwartet: Agnieszka Holland, Anna Jadowska, Anna Kazejak, Hanna Polak, Darek Gajewski, Leszek Dawid, Stanislaw Mucha, Grzegorz Pacek, Piotr Krajewski, Filip Marczewski, P. Trzaskalski, M. Majerski.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie unter:
www.polnischekultur.de
www.babylonberlin.de

Veranstaltungsort:
Babylon Berlin:Mitte
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin
Club der polnischen Versager
Torstr. 66
10119 Berlin


Kultur Beitrag vom 11.05.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken