In den Süden - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 2 Fanpakete - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 2 Fanpakete - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 21.09.2006

In den Süden
Aviva-Redaktion

Haiti in den späten 70-er Jahren, Sonne, Meer und Sex. Das verheißt für Ellen, Brenda und Sue ein abwechslungsreiches Intermezzo AVIVA-Berlin verlost 2 Fanpakete




Einsam und vernachlässigt von den Männern in ihrer Heimat, können sie auf Haiti für ein paar Wochen ihre sexuellen Sehnsüchte ohne Scham ausleben. Und zwar durch die Dienste einiger gutaussehender einheimischer, junger Männer, die den Frauen für ein paar Dollar wieder das Gefühl geben, schön und begehrenswert zu sein. Doch die Harmonie im Garten Eden beginnt zu bröckeln, als sich zwei Frauen in denselben Mann, Legba (Ménothy Cesar), verlieben.

Ellen (Charlotte Rampling) ist nicht bereit, den attraktiven Legba kampflos aufzugeben. Er gibt ihr nicht nur Gefühl, schön und begehrenswert zu sein, sondern sie empfindet echte Zuneigung für ihn. So kommt es immer wieder zum Streit. Legba zieht sich in die Stadt zurück und trifft dort seine Jugendfreundin, die mittlerweile die Mätresse eines wichtigen und mächtigen Mannes ist. Beide verbindet die gleiche Herkunft und die Art, wie sie ihren Körper für Gefälligkeiten und Geld hergeben. Sie schüttet ihrem Exfreund ihr Herz aus und bittet ihn um ein Treffen, aber Legba will zurück zum Hotel und den beiden Verehrerinnen. Während er nun die Nächte mit Brenda (Karen Young)verbringt, wächst seine Macht über Ellen, die ganz krank vor Eifersucht erkennen muss, dass man mit Geld eben doch nicht alles kaufen kann.

Noch einmal versucht sie Legba für sich zu gewinnen. Sie bietet ihm an, sie in ihre Heimatstadt Boston zu begleiten und verspricht ihm ein Leben ohne Arbeit oder Sorgen. Sie hat Angst um ihn und befürchtet, dass ihm in der gewalttätigen und korrupten Umgebung seines Landes etwas zustoßen könnte. Doch Legba will sich nicht von ihr bevormunden oder bemuttern lassen und läuft weg. Er besucht seine Mutter, gibt ihr Geld und unterhält sich kurz mit ihr, bevor er wieder in die Nacht verschwindet.


Brenda sucht ihn und kann ihn nirgends finden. Aus Sorge um ihn wagt sie sich in die Stadt und fragt die Einheimischen, ob sie ihn kennen oder wissen, wo er ist. Aber niemand will ihn gesehen haben...


AVIVA-Berlin verlost 2 "In den Süden" - Fanpakete, bestehend aus jeweils 2 Kinofreikarten und dem Original "In den Süden"- Filmplakat. Bitte nennen Sie uns den Titel des Films, mit dem Charlotte Rampling ihren Durchbruch schaffte. Senden Sie uns bis zum 30.09.06 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de






In den Süden
(OT: Vers le sud)

Ein Film von Laurent Cantet
Mit Charlotte Rampling, Louise Portal und Karen Young
Frankreich 2005/ 105 Minuten
Kinostart: 21. September 2006

Kultur Beitrag vom 21.09.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken