A multimedia evening with English Poetry - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden Lucian Freud
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 10.01.2004

A multimedia evening with English Poetry
Sabine Grunwald

Die einzigartige Maroula Blades tritt mit ihrer Poetry-/Music-Performance "Black Widow" in der "Schwarztschen Villa" und im Theater "Friends of the Italian Opera" auf



Die lyrischen Gedichte von Maroula Blades gehen unter die Haut.
Im Mittelpunkt ihrer Dichtung stehen die VerliererInnen unserer Gesellschaft. Mit ihrer einzigartigen Stimme erz├Ąhlt sie uns Geschichten von Schmerz, Einsamkeit und Verzweiflung. Dennoch ist ihr Vortrag ein akustischer und visueller Genuss, ein unvergleichliches Erlebnis.

Ihre perfekte Show verbindet Lyrik mit Musik und Lichtmalerei.
Verantwortlich f├╝r den zauberhaften Klangteppich ist George Henry, der seit 1999 mit der K├╝nstlerin zusammenarbeitet. Der Komponist und Musiker ist auch einer der Initiatoren der Internet-Plattform "Poetrykitchen" die seit 4 Jahren schwarze K├╝nstlerInnen unterst├╝tzt und ihnen mit diesem Konzept ein einzigartiges Forum zur Verf├╝gung stellt.

Kongenial werden Vortrag und Musik durch den Lichtk├╝nstler Peter Blau erg├Ąnzt, der mit. seinen handgemalten Dias wechselnde Stimmungen mit Licht zaubert.
Die Poetin Maroula Blades gestaltet ihr Programm mit unterschiedlichen K├╝nstlerInnen. Bei ihrem Auftritt in der Galerie Spandow wurde sie von dem bekannten Gospel-S├Ąnger Larry Jordan unterst├╝tzt, der mit einer samtweichen Stimme zwei vertonte Gedichte von ihr vortrug.

1964 in Southhampton geboren, war sie bereits mehrmals Preistr├Ągerin des Internationalen Poetry Wettbewerbs in Schottland. Ihre Gedichte werden in Deutschland und England ver├Âffentlicht.
Ende dieses Jahres werden in einer Anthologie unter dem Titel Verlorene Form im Zappo Verlag 2 Gedichte von ihr erscheinen.

Aviva-Tipp: Ein unterhaltsamer Kunstgenuss mit Tiefgang.


Die n├Ąchsten Auftritte finden statt:
19. Januar 2004 Schwartzsche Villa-Zimmertheater
03. M├Ąrz 2004 Maroula Blades
und die Kom├Âdiantin Sarah Schmidt, bekannt aus "Dr. Seltsams Fr├╝hschoppen"
Schwartzsche Villa-Gro├čer Salon
Grunewaldstra├če. 55
12165 Berlin-Steglitz

Ende April 2004/Anfang Mai 2004:
Friends of the Italian Opera

10965 Berlin
Kasse: 030- 691 3937
Weitere Informationen unter:
www.poetrykitchen.com
www.jukufa.de

Kultur Beitrag vom 10.01.2004 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken