AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

koerpernah
AVIVA-Berlin > Kultur Kultur live
   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Sport
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2014


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.







 

AVIVA-BERLIN.de im August 2014:

Feminist Porn Award Europe
AVIVA-Redaktion

Am 15. Oktober 2011 wird in Berlin wieder der Feministische Pornofilmpreis Europa verliehen. Mit dieser Veranstaltung wird darauf hingewiesen, dass es neben herkömmlichen, größtenteils...



... sexistischen Pornoproduktionen auch frauen- und genderfreundliche pornographische Darstellungen gibt.

Eine kompetente frauenbewegte Jury ehrt sex-positive Darstellungen von Personen unterschiedlicher Generationen und Kulturen. Initiiert wurde diese Preisverleihung von Aufklärungsaktivistin Laura Méritt und dem Netzwerk "Freudenfluss" zur Förderung ganzheitlicher und vielfältiger Lust- und Liebesarten.

Die Auster, Symbol von PorYes, wird auch in diesem Jahr an PionierInnen und NewcomerInnen der sex-positiven Frauenbewegung und verliehen. Nominiert sind: Autorin und Filmemacherin Catherine Breillat, die internationale Vorreiterin in der Darstellung weiblicher Sexualität, Rusty Cave mit ihren "Sex-Comedies" aus England, "Dirty Diaries", feministische und staatlich gefördete Kurzpornos aus Schweden und weitere Vertreterinnen der PorYes-Bewegung.

PorNo zielte als Antwort auf Sexismus und Diskriminierung auf ein Verbot von Pornos ab. PorYes geht weiter und greift das Bedürfnis nach Pornos mit feministischem Anspruch auf. Eine neue Generation feministischer Filmemacherinnen produziert und vertreibt ihre Filme selbst. Die Zeit ist reif für respektvolle sex-positive Produktionen.

Die öffentliche Preisverleihung am 15. Oktober 2011 um 19:45 Uhr im Filmtheater Hackesche Höfe in Berlin Mitte wird moderiert von Margaret von Schiller, bekannt vom Berlinale Panorama. Der Publikumspreis wird auf der anschließenden Party in der Homebase Lounge am Potsdamer Platz verliehen.

16.10.2011 - Podiumsdiskussion mit den Filmemacherinnen und Vertreterinnen der sexpositiven Frauenbewegung.
16.30 Uhr, 20 Uhr, Filmtheater Hackesche Höfe, Rosenthalerstr. 40/41, 10178 Berlin

AVIVA-Berlin ist auch 2011 stolze Medienpartnerin des Feminist Porn Award Europe!

Veranstaltungsort: Hackesche Höfe Kino
Rosenthalerstr. 40/41
10178 Berlin-Mitte
www.hoefekino.de

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.poryes.de

www.sexclusivitaeten.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

European Feminist Porn Award - Feministischer Porno-Filmpreis Europa am 17. Oktober 2009 verliehen

Meine Schwester - A Ma Soeur

Kultur > Kultur live erstellt: 21.09.2011

   




 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken