Iris Alanyali liest Die Blaue Reise - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 02.03.2007

Iris Alanyali liest Die Blaue Reise
Rukshana Adrus-Wenner

Die Autorin und Journalistin Iris Alanyali nimmt uns mit auf eine faszinierende Begegnung mit dem deutsch-türkischen Familienleben und beidseitig bereichernden Begebenheiten. Erschienen im Hörverlag



"Ich bin stolz darauf, Deutsche zu sein."
So das Eingangs-Statement im neuen Buch der deutsch-türkischen Autorin Iris Alanyali. Damit steigt sie in ihre persönliche Geschichte ein, versucht, ihre Sicht der Dinge zu beschreiben.

Die Tochter eines türkischen Architekten aus Izmir und einer hessischen Pfarrerstochter schildert das ungewöhnliche Kennenlernen ihrer Eltern vor fast 40 Jahren in Deutschland und somit auch ihren bisherigen Werdegang. Dadurch wird klar, dass sie nicht das typische Beispiel ist für die derzeitigen Diskussionen um Integration und Parallelgesellschaften. Humorvoll und kritisch zugleich nimmt sie deutsch-türkische Klischees unter die Lupe. Es ist ihr ein Anliegen, dass genau geschaut und hinterfragt wird.

Das Land und die Sprache ihres Vaters lernt sie erstmals bei ihrer Großmutter und die Großtante, auf türkisch "teyze" genannt. Hier lernt sie mit ihrer jüngeren Schwester nicht nur ein Paar Brocken Türkisch, sondern erfährt einiges über islamische Riten und Gebräuche, wird verwöhnt mit typischen Gerichten. Andererseits sehen sie gemeinsam deutsche Fernsehshows als es noch keine Satellitenschüssel für TV-Programme der türkischen Sender gab. Irgendwann mal genügen ihr aber die Wochenenden bei der Oma und die Sommerferien in der Türkei nicht. Sie will mehr erfahren, macht einen Sprachkurs, der leider nicht ihren Ansprüchen genügt. Anschließend lernt sie die Türkei doch noch richtig kennen, bei einer langen Reise per Bus durch das Land. Die hilft ihr natürlich auch für das spätere Berufsleben.

AVIVA-Tipp: Iris Alanyali, die sich bestens in beiden Kulturen auskennt, öffnet neue Sichtweisen. Sie lehnt vehement das schwarz-weiße Denken ab und plädiert vielmehr für das Sowohl - als - auch. "Die Blaue Reise" ist eine erhellende Lektüre für lange dunkle Winterabende. Dass Iris Alanyali Humor hat, beweist sie mit ihrem Hörbuch - der ironische Unterton klingt in jeder Silbe mit.

Zur Autorin: Iris Alanyali wurde 1969 in Sindelfingen geboren. Studium der Germanistik, Linguistik und Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Ausbildung an der "Münchner Journalistenschule". Sie war tätig als Medienredakteurin u.a. beim "Tagesspiegel". Zurzeit arbeitet sie für das Feuilleton der WELT. 2004 erschien ihr Buch "Gebrauchsanweisung für die Türkei".

Iris Alanyali liest Die Blaue Reise
Und andere Geschichten aus meiner deutsch - türkischen Familie.
2 CDs.
Laufzeit ca. 140 Minuten.
Vorgelesen von Iris Alanyali.
Der Hoerverlag, erschienen Februar 2007
ISBN: 3867170045
EAN: 9783867170048
19,99 Euro

Iris Alanyali
Die Blaue Reise

und andere Geschichten aus meiner deutsch-türkischen Familie
Rowohlt Verlag, erschienen September 2006
ISBN 3-498-00073-X
256 Seiten, gebunden
16,90 Euro

Literatur Beitrag vom 02.03.2007 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken