Eli Bar-Chen und Heike Specht - Die Kinder-Uni reist in die Welt des Judentums - Hörbuch - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 24.03.2008

Eli Bar-Chen und Heike Specht - Die Kinder-Uni reist in die Welt des Judentums - Hörbuch
Kristina Tencic

Lilli und Jakob erfahren durch ihre spannenden Reisen mit dem alten Museumswärter was es mit dem "Zauber der Bücher" auf sich hat und bekommen ganz nebenbei all ihre klugen Fragen beantwortet.



Wer fragt, der lernt. Dieser weise Satz findet Anwendung in der Kinderbuchreihe "Die Kinder-Uni". Hier werden Fragen von Kindern genauso leicht und klug beantwortet, wie sie auch gestellt werden. Die erfolgreiche Reihe der "Kinder-Uni" umfasst sowohl allgemein gehaltene Bücher (drei Bände "Die Kinder-Uni") als auch themenspezifische Bände (z.B. "Hat der Weltraum eine Tür?"). In der neuesten Ausgabe reist die Kinder-Uni in die Welt des Judentums. Der Titel "Warum Schabbat schon am Freitag beginnt" leitet bereits in das Thema ein und verspricht eine umfassende, wissenswerte und tiefgründige Behandlung des Judentums.

Jede/r passionierte Leser/in weiß, dass sich mit einem neuen Buch eine neue Welt eröffnet. Man taucht ein in ferne Länder, unglaubliche Geschichten und liefert sich immer wieder von Neuem dem "Zauber der Bücher" aus. Heike Specht und Eli Bar-Chen haben diese Vorstellung von Büchern wörtlich genommen und schicken Jakob und seine ältere Schwester Lilli auf eine Bücherreise. Diese beginnt mit einem Besuch im Jüdischen Museum in Berlin an einem langweiligen Wochenende, an dem es nichts zu tun gibt, außer Fernsehen zu schauen, Computer zu spielen oder sich zu zanken. Die berufstätige Mutter ist beschäftigt und der Vater kümmert sich um den Haushalt, also gehen die zwei Kinder auf eigene Faust ins Museum, das sie das "Zick-Zack-Ding" nennen.

Dieser Ausflug zu zweit hat jedoch einen Nachteil: Die Kinder haben niemanden, der ihnen auf ihre Fragen, die sich im Museum aufwerfen, antwortet. Da begegnet ihnen plötzlich ein alter vertrauenswürdiger Museumswärter, der sie einlädt, ihre Fragen mit Hilfe einer Reise in die Bücher zu beantworten. Sie springen gemeinsam in die ausgestellten Thora-Rollen und begeben sich zu den Anfängen des Judentums, nämlich zu Sara und Abraham, mit dem die drei GefährtInnen in einen Dialog treten. Die beiden Kinder werden auf ihren Reisen angeleitet eigenständig zu denken, neugierig zu sein und dabei stets respektvoll mit der ihnen fremden Religion und Kultur umzugehen.

Das Hörbuch "Warum Schabbat schon am Freitag beginnt" ist in einer zeitgemäßen Sprache verfasst und schildert das alltägliche Leben einer heutigen modernen Familie, die mit den klassischen Geschlechterstrukturen bricht. Die Geschichte von Lilli und Jakob wird farbenfroh in einer szenischen Lesung von Iris Berben wiedergegeben.

Die "Kinder-Uni" beginnt mit Grundlegendem des Jüdischseins bis hin zu der Frage warum es einen Monotheismus gibt. Auch Themen der Beschneidung und des Holocausts werden in verständlicher und rücksichtsvoller Weise erklärt, und der Konflikt zwischen Israel und Palästina wird nicht umgangen.

AVIVA-Tipp: Das Hörbuch von Eli Bar-Chen und Heike Specht wird dem Begriff der "Kinder-Uni" vollkommen gerecht, da es Hemmungen vor großen Themen abbaut, die Phantasie anregt, neugierig macht und zeigt, was durch Bücher alles erfahrbar ist. Es regt durch seine Warum-Fragen zu eigenständigem Denken an und ist dabei sowohl geistreich als auch kinderleicht verständlich. Kluge Fragen, kluge Antworten. So stellt man sich ein unterhaltsames und lehrreiches Kinderbuch vor, das nicht nur für Kinder neues Wissen parat hat. Die szenische Lesung erhält vor allem durch Iris Berben, die auf verblüffende Art und Weise jeder der einzelnen Figuren einen ganz individuellen Touch gibt, eine sehr besondere Note.

Zur Sprecherin: Iris Berben, geboren 1950 in Detmold, spielte in mehr als 300 Kino- und Fernsehfilmen und gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Seit über zehn Jahren ermittelt sie im Fernsehen als "Rosa Roth", viel beachtet sind auch ihre Lesungen, u.a. aus den Tagebüchern von Anne Frank und Joseph Goebbels. 2003 wurde sie für ihr Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik ausgezeichnet. Als Sprecherin hat Iris Berben u.a. "Und da kam Frau Kugelmann" von Minka Pradelski und Françoise Sagans "Bonjour Tristesse" für die BRIGITTE Hörbuch-Edition gelesen. (Quelle: Verlagsinformationen)

Zu den AutorInnen:

Eli Bar-Chen, geboren 1965 in Kirjat Gat, Israel, studierte Geschichte und Philosophie in Tel Aviv. Seit 1999 ist er wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung für Jüdische Geschichte und Kultur an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist Vater einer erwachsenen Tochter. (Quelle: Verlagsinformationen)

Heike Specht, geboren 1974, studierte Geschichte und Germanistik in Erlangen und München. Für ihr Buch über die Familie Feuchtwanger erhielt sie 2004 den Hochschulpreis der Landeshauptstadt München. Sie arbeitet als Lektorin. (Quelle: Verlagsinformationen)

Eli Bar-Chen, Heike Specht
Warum Schabbat schon am Freitag beginnt
Die Kinder-Uni reist in die Welt des Judentums

Sprecherin Iris Berben
Randomhouse / Audionauten, März 2008
Originalverlag: DVA
Empfohlen ab 9 Jahren
2 Audio-CDs, Spielzeit 140 Minuten
ISBN: 978-3-86604-820-1
15,00 Euro

Literatur Beitrag vom 24.03.2008 Kristina Tencic 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken