Sex and The City – Das Buch zum Film - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 03.06.2008

Sex and The City – Das Buch zum Film
Anna-Lena Berscheid

Pünktlich zum Filmstart ist gehen die Zusatzverkäufe los: Auf knapp 200 Seiten erfährt der begeisterte Fan alles Wissenswerte über den Film, dessen Hintergründe und seine Mitwirkenden.



Große Hollywoodfilme werden nie alleine ins Rennen um die Gunst des Publikums geschickt. Häufig gibt es zusätzlich Merchandising, welches die Umsatzzahlen der Produktionsfirma ins Unermessliche steigen lassen soll. Das ist bei der Verfilmung der Kultserie "Sex and the City" nicht anders. Neben Must-Haves und Accessoires hat der Verlag Schwarzkopf und Schwarzkopf ein Buch herausgebracht, das eingeschworene Fans in Verzückung bringen wird.

Beim ersten Durchblättern fällt der wichtigste Aspekt des Buches bereits ins Auge: Die Bilder. Auf den 176 Seiten wurden über 500 Fotos aus dem Film, von den Dreharbeiten sowie Screenshots aus der Serie untergebracht. So werden neben unzähligen Filmszenen auch sämtliche Outfits der vier Hauptdarstellerinnen gezeigt, inklusive aller Bezugsquellen.

Das Buch zeichnet die Handlung des Films nach, die Mitwirkenden erläutern viele Szenen zusätzlich. Für die vergesslichen Fans werden außerdem alle Staffeln der ausgelaufenen Serie noch einmal rekapituliert. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte jedoch aus Vorsicht vor Spoilern lieber erst nach dem Kinobesuch zugreifen.

Neben der umfangreichen Bebilderung erfahren die LeserInnen viele interessante Details über die langwierige Entstehungsphase des Films, die Dreharbeiten und Originalschauplätze. Die Autorin Amy Sohn beschreibt ausführlich den Wiederaufbau von Carrie Bradshaws Appartement ebenso wie den Prozess der Kostümauswahl. Die Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker musste mit Kostümdesignerin Patricia Field über zwölf Stunden Kleid um Kleid anprobieren.

AVIVA-Tipp: Das offizielle Buch zum "Sex and the City" Film ist vor allen Dingen eines: Hübsch anzuschauen. Die hochwertigen Bilder von Fotograf Craig Blankenhorn laden immer wieder zum Durchblättern ein. Vorrangig ist das Buch jedoch für Mode-interessierte Fans der Serie interessant. Diese erhalten hier einen ausgezeichneten Überblick über alle Outfits, deren DesignerInnen und die restliche Ausstattung des Films.

Amy Sohn
Sex and the City
Das offizielle Buch zum Film

Schwarzkopf und Schwarzkopf, erschienen im Mai 2008
Übersetzt von: Thorsten Wortmann, Madeleine Lampe
176 Seiten, ca. 550 Abbildungen, Hardcover
ISBN: 978-3-89602-847-1
19,90 Euro

Lesen Sie auch unsere Rezension von "Sex and the City" auf AVIVA-Berlin

Literatur Beitrag vom 03.06.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken