Kleine Mädchen Starke Mädchen. Von Sabine Seyffert - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 03.06.2008

Kleine Mädchen Starke Mädchen. Von Sabine Seyffert
Tina Kosleck

Starke Mädchen können "Nein" sagen, sie sind mutig, können mit Wut umgehen und (er)kennen ihre Gefühle. "Kleine Mädchen Starke Mädchen" beschreibt Spielvorschläge, die diese Kenntnisse schulen.



Mädchen müssen - noch mehr als Jungen - häufig erst lernen, stark zu sein. Denn die ihnen als rollentypisch zugeschriebenen Eigenschaften und Verhaltensweisen sind eher die leisen als die lauten, eher die braven als die wilden.

In "Kleine Mädchen Starke Mädchen" bietet die Entspannungspädagogin Sabine Seyffert Anregungen zu Spielen und Übungen, die helfen sollen, Mädchen von diesen Rollenzwängen zu befreien. Die Spiele, die sie beschreibt, sollen Mädchen helfen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und wahrzunehmen, wann andere ihre eigenen, selbst gesetzten Grenzen überschreiten und zurückgewiesen werden sollen. Denn starke Kinder sind weit weniger gefährdet, verletzt und ausgebeutet zu werden.

Die Autorin weist zwar nicht darauf hin, ihre Spielvorschläge eignen sich jedoch im Prinzip für alle Kinder, denn gibt es auch Jungen, die einer Stärkung ihres Selbstbewusstseins bedürfen. Sabine Seyffert legt den Schwerpunkt konsequent auf die Mädchen, ohne dabei rollentypische Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen hervorzuheben.

Die Spielanregungen in "Kleine Mädchen STARKE Mädchen" sind in fünf Bereiche untergliedert:

  • Ich und mein Körper

  • Spielaktionen zum Abbau von Wut und Aggression

  • Spielaktionen, die Mädchen Mut machen und sie stärken

  • Rollenspiele rund um Gefühle

  • Phantasiereisen, die Mut machen


  • Diese Spiele und Übungen sind mit Altersempfehlungen von 4 bis 8 Jahren versehen und können immer in Gruppen gespielt werden. Es gibt jedoch auch viele Vorschläge für Spiele mit nur einer Teilnehmerin, so dass nicht immer Spielkameradinnen benötigt werden. Für manche Spiele wird Material gebraucht, andere kommen ganz ohne Hilfsmittel aus. Alle Spiele werden von Sabine Seyffert detailliert beschrieben und anschließend durch "Anmerkungen" kommentiert, in denen auch der Hintergrund jeweils näher erläutert wird.

    Durch die vielfältigen Vorschläge für Gruppenspiele können diese problemlos in den Tagesablauf einer Betreuungseinrichtung eingebunden werden. Daher ist dieser Ratgeber besonders für PädagogInnen gut geeignet, gibt aber ebenso Anregungen für Spiele, die sich auch gut im privaten Familienleben anwenden lassen.

    AVIVA-Tipp: Ein toller Ratgeber mit vielen abwechslungsreichen Anregungen für Spiele und Übungen speziell für Mädchen. Auf dass unsere Mädchen zu starken Persönlichkeiten heranwachsen!

    Zur Autorin: Sabine Seyffert, geboren 1970, ist eine der bekanntesten deutschen Entspannungspädagoginnen. Die Autorin zahlreicher Bestseller lebt mit ihrem Mann und ihren vier Töchtern in Wuppertal. Sie leitet regelmäßig Fort- und Weiterbildungen im Bereich Entspannung, Fantasiereisen und Körperarbeit für Kinder zu schreiben.
    [Quelle: Kösel Verlag]


    Sabine Seyffert
    Kleine Mädchen Starke Mädchen
    Spiele und Phantasiereisen, die mutig und selbstbewusst machen

    Kösel Verlag, erschienen Februar 2008
    ISBN 978-3-466-30791-3
    Kartoniert, 96 Seiten
    9,95 Euro

    Literatur Beitrag vom 03.06.2008 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken