Georg Classen. Sozialleistungen für MigrantInnen und Flüchtlinge - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 19.03.2008

Georg Classen. Sozialleistungen für MigrantInnen und Flüchtlinge
AVIVA-Redaktion

Dieses Handbuch für die Praxis erläutert das gesamte Sozialrecht differenziert nach dem jeweiligen Aufenthaltsstatus, ergänzt durch Praxisbeispiele, Argumentationshilfen...



...und Musteranträge.

Das Zuwanderungsgesetz hat zu wesentlichen aufenthalts- und sozialrechtlichen Änderungen geführt. 2005 traten zudem die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II (Hartz IV) sowie das neue Sozialhilferecht nach dem SGB XII in Kraft. Die Ansprüche von MigrantInnen auf Sozialleistungen wurden seitdem durch zahlreiche Änderungsgesetze modifiziert. Genannt seien nur die Einschränkung des Arbeitslosengeld II-Anspruchs für UnionsbürgerInnen, die − verfassungsrechtlich umstrittene - Neuregelung der Familienleistungen für MigrantInnen, die sozial- und aufenthaltsrechtlichen Änderungen durch das EU-Richtlinienumsetzungsgesetz vom August 2007 sowie die seit Januar 2008 geltende Neuregelung der Ausbildungsförderung für MigrantInnen.

Georg Classen hat sich langjährig mit dem Zusammenhang von Aufenthaltsrecht und Sozialleistungen befasst. Das vorliegende Handbuch erläutert das gesamte Sozialrecht differenziert nach dem jeweiligen Aufenthaltsstatus.

Dargestellt werden die Ansprüche von MigrantInnen auf Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB II, dem SGB XII und dem Asylbewerberleistungsgesetz einschließlich der Sozial(hilfe)leistungen zur medizinischen Versorgung.
Der Zugang zu Beschäftigungserlaubnis und selbständiger Erwerbstätigkeit wird ebenso aufgezeigt wie die Ansprüche auf Ausbildungs- und Arbeitsförderung, Kranken-, Pflege-, Renten- und Unfallversicherung, Integrationskurse, Kinderzuschlag, Kinder- und Elterngeld, Unterhaltsvorschuss, Kinder- und Jugendhilfe, Leistungen für MigrantInnen mit Behinderung, Wohngeld und Wohnberechtigungsschein sowie weitere für MigrantInnen relevante Sozialleistungen. Dargestellt wird auch der Zusammenhang zwischen Aufenthaltsrecht und eigenständiger Lebensunterhaltssicherung.

Classen erläutert die Rechtslage verständlich und kompetent. Er liefert Praxisbeispiele, Argumentationshilfen und Musteranträge und erklärt die Möglichkeiten zur Rechtsdurchsetzung. Zahlreiche mit Internetfundstellen versehene Hinweise auf Rechtsprechung und Literatur ergänzen das Handbuch und machen es für die Migrationsberatung, für AnwältInnen und RechtsanwenderInnen, aber auch für Wissenschaft und Forschung zum nützlichen Hilfsmittel und Nachschlagewerk.

Zum Autor: Georg Classen beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragen des Sozial-, Ausländer- und Flüchtlingsrechts. Er hat umfangreiche berufliche Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Stadtteilarbeit sowie der Mieter-, Sozialhilfe- und Flüchtlingsberatung gesammelt. Als Mitarbeiter des Flüchtlingsrates Berlin e.V. ist er u.a. für die inhaltliche Gestaltung der Homepage zuständig. Daneben ist er in Berlin und bundesweit aktiv in der Fortbildung von Sozial- und MigrationsberaterInnen. Classen ist zudem beruflich engagiert in der Beratung behinderter und chronisch kranker Studierender. Er verfügt daher auch über besondere Kenntnisse des Sozialleistungsrechts für kranke und behinderte Menschen.

(Quelle: Flüchtlingsrat Berlin, 17. März 2008)

Georg Classen
Sozialleistungen für MigrantInnen und Flüchtlinge
Handbuch für die Praxis

Loeper Literaturverlag, erschienen Januar 2008
304 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-86059-416-2
14,90 Euro

Literatur Beitrag vom 19.03.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken