Zauberkind - Die schönsten Prinzessinnenmärchen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 02.12.2007

Zauberkind - Die schönsten Prinzessinnenmärchen
Jana Muschick

Dieses Buch ist eine bunte Sammlung der lustigsten und melancholischsten Märchen, die je über Prinzessinnen zusammengestellt wurden. Jung, bekrönt, liebreizend. Übersetzt von Mirjam Pressler.



"Zauberkind" ist ein Zusammenstellung aus den schönsten Märchen, die je über Prinzessinnen geschrieben wurden: Literarische Schätze von den Gebrüdern Grimm, Hans Christian Andersen und anderen MärchenerzählerInnen. Thé Tjong-Khing illustrierte das Buch mit seinen schönen, schlicht-modernen Bildern, die viel Raum für Phantasie lassen.

Wer kennt sie nicht: "Schneewittchen und die sieben Zwerge", "Rumpelstilzchen", "Dornröschen" oder auch "Rapunzel". Darüber hinaus finden auch weniger bekannte Märchen über PrinzessInnen den Eingang in dieses Sammelwerk: "Die weiße Schlange", "Das Erdmännchen" oder "Die zwölf Jäger" dürften nicht jeder bekannt sein.

Durch den Anspruch, eine "Prinzessinnensammlung" zu veröffentlichen, wurden viele Märchen gekürzt – besonders Stellen wie "Rukkedigu, rukkedigu, Blut ist im Schuh...". Der Zauber aller Märchen liegt in den Worten, mit denen sie erzählt werden und in der Art, wie sie Phantasie vermitteln. Durch zu abgehackte und gekürzte Erzählungen verlieren diese Märchen an Magie – ein Manko, das diesem Buch trotz seines kreativen Anspruchs leider angelastet werden muss.

Zur Übersetzerin: Mirjam Pressler wurde 1940 in Darmstadt geboren und wuchs bei Pflegeeltern auf. Nach dem Studium an der Akademie für Bildende Künste in Frankfurt und in München, lebte sie für ein Jahr in einem Kibbuz in Israel. Sie hat drei inzwischen erwachsene Töchter und lebt heute als freie Autorin und Übersetzerin bei München. Mirjam Pressler verfasste mehr als 30 eigene Kinder- und Jugendbücher und übersetzte über 200 Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Niederländischen, Flämischen, Hebräischen, Afrikaans und Englischen. Für ihr Werk wurde sie mit zahlreichen bedeutenden Preisen ausgezeichnet, darunter der Deutsche Jugendliteraturpreis, der Deutsche Bücherpreis, und der Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises.
Lesen Sie auch unsere Rezensionen zu Mirjam Presslers Romanen "Rosengift", "Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen" und "Golem stiller Bruder". (Quelle: Verlagsinformation)

AVIVA-Tipp: "Zauberkind" ist ein hübsches Buch für die ersten Leseübungen der kleinen und großen Prinzessinnen. Allerdings werden den Kindern durch die Kürzungen nicht mehr die ursprünglichen Werke vermittelt. Es ist eine Frage des elterlichen Anspruchs, ob es darum geht, tradierte Bildung weiter zu geben oder ob frau ihren Kindern einen schönen Abend mit zauberhaften Geschichten machen möchte. Beides ist denkbar und so soll es die LeserIn selbst entscheiden.

Zauberkind
Die schönsten Prinzessinnenmärchen

Originaltitel aus dem Niederländischen: Er was eens een prinses
Märchen wurden ausgewählt von: Henri van Daele
Übersetzerin: Mirjam Pressler
Illustrator: Thé Tjong-Khing
Preis: 16,90 Euro
Loewe Verlag, erschienen September 2007
ISBN: 3785559933

Literatur Beitrag vom 02.12.2007 Jana Muschick 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken