Sophies Tartes, Quiches und Salate - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 21.08.2007

Sophies Tartes, Quiches und Salate
Anja Kesting

Für alle, die nicht überrascht sind, wenn beim Gulasch anbraten schon mal die Feuerwehr an der Haustür klingelt, weil besorgte NachbarInnen dachten, die Wohnung steht in Flammen,...



..., die, wenn sie ihre/n Liebsten mit einem romantischen Candle-Light Dinner überraschen wollen, ihre Schwester stundenlang in die Küche stellen – sollten unbedingt Sophies Kochbuch zu Rate ziehen.

Selbst die ungeschickteste LaIn zaubert mit Hilfe von "Sophies Tartes, Quiches und Salate" ein wunderbares Essen auf den Tisch. Was für ein unbeschreibliches Gefühl, wenn frau die Backoffentür öffnet und ein aromatisierter Wohlgeruch entgegen strömt. Auberginentarte mit Pinienkernen, Pralines-Roses-Tarte oder Ziegenkäsetarte mit Schalotten – alles kinderleicht zu zubereiten und das Beste: Sophie Dudemaine hat dazu entweder einen passenden Salat oder eine Süßspeise parat. Insgesamt 130 Rezepte stehen der LeserIn zur Auswahl, da fällt die Entscheidung nicht einfach.

Äußerst hilfreich sind Sophies Ratschläge. Mit ihren Empfehlungen kann nichts mehr schieflaufen, der Teig wird entweder knusprig oder zart, ganz wie es gewünscht ist, der Belag saftig. Und hält frau sich zudem an die Tipps der Küchenfee, dann ist das Durchtränken des Bodens bei Obsttartes passé.
Die kleine Warenkunde erläutert der unkundigen Deutschen die französischen Zutaten: Très bien, magnifique!

Am Rande:
Wenn es das geben würde, dann hätte Phillippe Exbrayat schmackhafte Fotos gemacht. Zum Anbeißen schön.

Zur Autorin:
Sophie Dudemaine
hat ihr Talent fürs Kochen nicht nur geerbt, denn gelernt hat sie bei den Sterneköchen Daguin, Vigato und Faugeron. Doch schon bald verschrieb sich die umtriebige junge Frau, Mutter zweier Kinder, ganz der Herstellung ihrer "cakes". Inzwischen ist sie nicht nur eine gefragte Kochbuchautorin, sondern auch Moderatorin einer populären Kochsendung.

AVIVA-Tipp: Falls Sie gerne alleine essen und daran nichts ändern möchten, dann kaufen Sie auf keinen Fall dieses Back-Kochbuch! Denn sonst geht es Ihnen wie mir. Ich bekomme jetzt regelmäßig Besuch zur Abendbrotszeit, per Handy sich ankündigend, fragen die sich selbsteingeladenen Gäste: Was sollen wir mitbringen? Wer gerne Freundschaften pflegt und Gäste bewirtet, der sei "Sophies Tartes, Quiches und Salate" ans Herz gelegt.

Sophie Dudemaine
Sophies Tartes, Quiches und Salate

Philippe Exbrayat (Fotos)
160 S., 27 x 20 cm
Halbleinen
Gerstenberg Verlag, erschienen 2007
ISBN 978-3-8067-2964-6
19.90 Euro

Literatur Beitrag vom 21.08.2007 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken