Karin Kallmaker - Liebe im Sternenlicht - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 31.08.2007

Karin Kallmaker - Liebe im Sternenlicht
Karin Plankl

Nach "Unvergessen" und "Ins Licht der Liebe" liegt nun der dritte ihrer Romane auf Deutsch vor. Karin Kallmaker bürgt auch in diesem Werk mehr denn je für vergnüglich-leichte Lesestunden.



Endlich gibt es ein neues Werk der "Queen of Lesbian Romance" auf Deutsch! Liebe im Sternenlicht ist romantisch, witzig, intelligent unterhaltend – in jedem Fall ein "lesbisches Lesemuss" in diesem Sommer!
Um was geht es? Syrah Ardani ist Tochter des renommierten Winzers Anthony Ardani, der jedoch mangels betriebswirtschaftlichen Know-Hows den traditionsreichen Betrieb fast zugrunde gerichtet hat. Toni Blanchard, äußerst vermögende und nüchtern rechnende Finanzfachfrau soll im richterlichen Auftrag prüfen, ob das Unternehmen noch vor dem Konkurs zu bewahren ist, was aussichtslos scheint. Syrah, gerade von einem längeren Frankreichaufenthalt heimgekehrt, treffen diese Fakten aus heiterem Himmel. Zu allem Überfluss beginnt Syrahs beste Freundin Jane eine von Turbulenzen geschüttelte Beziehung mit Missy, die wiederum sehr eng mit Toni befreundet ist – schwere Zeiten brechen für Syrah an.

Syrah und Toni können sich von der ersten Begegnung an nicht leiden, doch lassen sich "beruflich und privat" im Laufe der Zeit nicht einmal mehr von der sonst so knallhart kalkulierenden Toni trennen. Nicht zuletzt schaltet sich dann auch noch Tonis Ex, die adelige Mira ein: Mit einer E-Mail an Syrah stellt sie alles auf den Kopf …
Gut, das Strickmuster ist klassisch. Ja, das eine oder andere Detail ist vielleicht ein wenig unrealistisch (Realität hält das Leben ja genug bereit...). Und der Titel eher nichts sagend. Aber lindert das die Lesefreude? Nein, keinesfalls.

AVIVA-Tipp: Karin Kallmaker bürgt auch in diesem Werk mehr denn je für vergnüglich-leichte Lesestunden. Die Charaktere sind durchwegs interessant und mit Tiefe beschrieben, die Übersetzung wirkt rund und nicht nur die wild-romantischen Liebesszenen entführen die Leserin auf zauberhafte Weise ins schöne Kalifornien.
Und noch etwas ist nach der Lektüre gewiss: Bei der nächsten Fahrt an die Mosel betrachtet frau die Weinberge (und die darin arbeitenden Winzerinnen) sicherlich mit anderen Augen …

Zur Autorin: Karin Kallmaker, die "Queen of Lesbian Romance", lebt mit ihrer Lebensgefährtin und ihren zwei Kindern in der San Francisco Bay Area. Ihr Internetanschluss muss schnell sein, ihr iPod laut und ihre Schokolade reichhaltig. Nach Unvergessen und Ins Licht der Liebe liegt nun der dritte ihrer Romane auf Deutsch vor. (Quelle: Verlagsinfo)

Zur Rezensentin: Karin Plankl ist ausgebildete Polizeibeamtin und auf dem Weg zur Diplom-Sozialpädagogin. Sie lebt mit ihrer Lebensgefährtin und ihrem Kleintierzoo bei Regensburg.

Karin Kallmaker
Liebe im Sternenlicht

Verlag Krug & Schadenberg, 2007
ISBN 978-3-930041-58-9
256 Seiten
16,90 Euro

Literatur Beitrag vom 31.08.2007 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken