Sex – So machen´s Frauen. Ein Ratgeber von Frauen für Frauen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 29.09.2008

Sex – So machen´s Frauen. Ein Ratgeber von Frauen für Frauen
Stefanie Denkert

Melinda Gallagher und Emily Kramer, die Gründerinnen des New Yorker "CAKE-Club", in dem Frauen sich über ihre Sexualität austauschen können, gelten in den USA als feministische Sexpertinnen. Mit ...



... "Sex – So machen´s Frauen" teilen sie ihr Wissen.

Die Gründerinnen CAKE-Club (angelehnt an einen amerikanischen Slangausdruck für Vagina) haben eine Mission: sie wollen die letzten Mythen, Missverständnisse und Klischees über Frauen und Sex ausrotten. Dazu ist es nötig, dass das weibliche Geschlecht selbst über seine sexuellen Erfahrungen spricht und Bedürfnisse artikuliert. Dass es trotz der Fortschritte seit der sexuellen Revolution und durch die Frauenbewegung einen großen Bedarf danach gab, merkten die beiden Autorinnen an den überwältigen Rückmeldungen, als sie im Jahr 2000 CAKE ins Leben riefen: Rasch tauschten sich Tausende Frauen im Internetforum über ihre Fantasien, Probleme, Sehnsüchte und Ängste aus, gaben aneinander Tipps, Trost und Anregungen.

Denn die sexuelle Offenheit, die mittlerweile vorherrscht, ist in eine Pornographisierung der Gesellschaft mit männlicher Definitionsgewalt umgeschlagen, die zu Lasten von Frauen geht:
"von uns wird erwartet, dass wir eher gut aussehen als uns gut fühlen, wir werden ermutigt, ´es´ vorzutäuschen, wenn wir es ´nicht schaffen´, und im Allgemeinen werden wir zur Lust nicht gerade ermutigt", stellen Melinda Gallagher und Emily Kramer fest.
Für eine Bestätigung dieser These genügt ein Blick in eine x-beliebige Hochglanz-Frauenzeitschrift, die eher Sex-Tipps zur Leistungssteigerung geben und wie man ´ihn´ befriedigt als eine Anleitung zur Entdeckung der eigenen Sexualität und des eigenen Wohlbefindens. Deshalb widmet sich auch der gesamte erste Teil "Auf sich gestellt" des dreiteiligen "Sex – So machen´s Frauen" den ersten sexuellen Erfahrungen und Eindrücken, die Frauen seit der Kindheit gemacht haben sowie Erlebnissen in der Schule, der Aufklärung, den ersten Blicken auf Sexmagazine und Filme, versauten Witzen und Flaschendrehen. Darauf folgt eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Körperbild, das es von den Bildern der Schönheits- und Modeindustrie zu befreien gilt, und der Selbstbefriedigung.

Nur wer seinen Körper und seine Neigungen wirklich kennt, kann eine erfüllte Sexualität mit anderen erleben. Um das Liebesspiel mit der/dem PartnerIn geht es dann im zweiten, "Auf geht´s", und im dritten Teil, "Bei der Sache", die von verschiedenen Stellungen, über Dirty Talk, Pornos, bis hin zu Hilfsmitteln und Sex-Toys, sämtliche Bereiche der weiblichen Sexualität thematisieren und mit Lust-Tipps und Tricks abrunden.

AVIVA-Tipp: Die zahlreichen eingearbeiteten Erfahrungsberichte der CAKE-Mitglieder, die sich bereits im Internetforum ausgetauscht haben, machen "Sex – So machen´s Frauen" zu einem der umfassendsten Sex-Ratgeber aus Frauensicht. Hier werden Frauen positiv ermutigt, sich mit ihrem Körper und ihrer Lust auseinander zu setzen und eine selbstbestimmte Sexualität zu entwickeln. Dabei ist das Buch locker und amüsant geschrieben, und mit wertvollen Lust-Tipps und Anleitungen gespickt. Ein großartiges und langüberfälliges feministisches Sexhandbuch, das sowohl für die Jugendliche als auch für die erwachsene Frau hilfreich, informativ und luststeigernd ist!

Zu den Autorinnen: Melinda Gallagher und Emily Kramer sind die Gründerinnen und Inhaberinnen von CAKE, einem Unternehmen, das sich allen Aspekten weiblicher Lust verschrieben hat. Inzwischen unterhalten sie Filialen u. a. in New York und London und bieten mit ihrer Internetseite eine Plattform für Frauen, die sich ohne Scheu austauschen möchten. Beide Autorinnen leben in New York. (Verlagsinfo)
Weitere Infos unter: www.cakenyc.com

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Christa Schulte – In jeder Beziehung. Anregungen für lesbische Liebespaare

Nie wieder Blümchensex - Profitipps für ein aufregendes Liebesleben

Kim Cattrall - Sexual Intelligence

Mia Ming - Schlechter Sex

"Männer wären vollkommen überflüssig, wenn Vibratoren Rasen mähen könnten!" Prominente Frauen über Sex – Eine Zitatensammlung

Mein Erstes Mal – Frauen aus vier Generationen erzählen (Hrsg. Jutta Vey)

facts about sex – chicas von Uta Weber

Melinda Gallagher und Emily Kramer
Sex – So machen´s Frauen

Originaltitel: A Piece of Cake. Recipes for Female Sexual Pleasure
Aus dem Amerikanischen von Claudia Müller
Blanvalet Verlag, erschienen am 29. September 2008
Broschiert, 320 Seiten
ISBN-10: 376450269X
ISBN-13: 978-3764502690
14,95 Euro

Literatur Beitrag vom 29.09.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken