Der Engel auf meiner Schulter. Von Therese Fowler - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 29.02.2008

Der Engel auf meiner Schulter. Von Therese Fowler
Sabine Grunwald

Meg und Carson waren ihre ganze Kindheit zusammen und in ihrer Jugend ein glückliches Liebespaar. Doch Meg heiratet Brian und lebt sechzehn Jahre lang mit einem gut gehüteten Geheimnis.



Meg ist die Ehefrau eines gut verdienenden Geschäftmanns. Sie haben ein schönes Haus, allen erdenklichen Luxus und eine Tochter in der Pubertät, die sich inmitten des ganzen Wohlstands unverstanden und alleine fühlt.

Während der Vater seine knappe Freizeit mit Geschäftsfreunden auf dem Golfplatz verbringt, ist die Mutter mit ihrer Karriere als Ärztin beschäftigt, der ihre ganze Leidenschaft gilt. Die Heirat mit Brian hat ihr vieles ermöglicht, sozialen Aufstieg, das Studium, aber ihre Liebe gilt immer noch ihrer Jugendliebe Carson, von dem sie sich Hals über Kopf getrennt hat, um Brian zu heiraten.

Carson ist inzwischen ein erfolgreicher Singer-Songwriter und ahnt nicht, warum Meg ihn damals verlassen hat. Er weiß auch nicht, dass die 15jährige Savannah seine Tochter ist, die ihre Sehnsucht nach Liebe mit dem zwielichtigen Kyle befriedigt.

Auch Carson hat Meg nicht vergessen, steht aber kurz vor der Heirat mit der jungen Valerie, einer talentierten Surferin.
Als er erfährt, dass Meg an einer unheilbaren Krankheit leidet, setzten sich beide über alle Konventionen hinweg, um ein letztes Mal ein gemeinsames Glück zu genießen.

Zur Autorin: Therese Fowler wurde 1967 in Illinois geboren. Sie studierte Soziologie und Anthropologie an der North Carolina State University, bevor sie einen Aufbaustudiengang "Creative Writing" absolvierte. "Der Engel auf meiner Schulter" ist ihr Debutroman, der international für Begeisterung sorgte und in neun Ländern erscheint. Therese Fowler lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in North Carolina. (Verlagsinformation)

AVIVA-Tipp: Eine geballte Liebesgeschichte, die eine wunderbare Vorlage für eine Verfilmung abgäbe.

Therese Fowler
Der Engel auf meiner Schulter

Originaltitel: "Souvenir. A Love Story"
Aus dem Amerikanischen von Angela Stein
Goldmann Verlag, erschienen Februar 2008
Gebunden 416 Seiten
17,95 Euro
ISBN 978-3-442-31157-6

Literatur Beitrag vom 29.02.2008 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken