Mia Ming - Schlechter Sex - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 16.04.2008

Mia Ming - Schlechter Sex
Stefanie Denkert

Die Herausgeberin lässt 33 Frauen über ihre lustigsten, peinlichsten und absurdesten Erlebnisse berichten. Gleichzeitig ist das Buch für männliche Leser eine Handlungsanleitung zum Bessermachen!



Bei "Schlechter Sex" handelt es sich nicht um eine Veröffentlichung, das mit Schadenfreude die missglückten Liebesspiele von Frauen dokumentiert, sondern vielmehr um ein Aufklärungsbuch: schließlich halten sich meist Frauen für die Schuldigen, wenn es im Bett nicht richtig läuft, dabei – so enthüllen die 33 wahren Geschichten - sind die Männer schuld! Mia Mings augenzwinkerndes Fazit lautet: Männer "überbieten sich gegenseitig an Inkompetenz und Unfähigkeit. [...] Und wir Frauen müssen die Katastrophe ausbaden."

Geschichten über guten Sex sind ziemlich langweilig, dachte sich Lektorin Mia Ming und begann, ihr Gehör den sexuellen Peinlichkeiten ihrer Mitmenschen zu schenken. Sie hat es geschafft, 33 Frauen jeden Alters, in Partnerschaft lebend oder Single, von ´spießig bis sehr aufgeschlossen´, zu finden, die ihre schlechten sexuellen Erlebnisse mit uns teilen.

Dabei hat die Herausgeberin die negativen Erfahrungen thematisch unterteilt in 33 ´Todsünden des Sex´: von Anspruchslosigkeit, über Gier und Eitelkeit, bis hin zu Phantasie- und Wahllosigkeit. Darin sind die kleinen Missgeschicke und großen Pannen beim Sex – von vorzeitigem Samenerguss bis zu Sexproblemen beim Campen, die lachhaften Anmachen, die Stellungsfehler, die grotesken Fantasien und absurden Leidenschaften der Männer - weswegen frau sich plötzlich zwischen SeniorInnen im Swinger-Club wieder findet -, Macht- und Minderwertigkeitskomplexe, sowie frustrierenden Realitäten, z.B. wenn nach dem alkoholisierten One-Night-Stand die Ernüchterung kommt, von denen die Frauen berichten - vereint.

AVIVA-Tipp: Schlechter Sex mag frustrieren, er kann jedoch auch sehr lehrreich und amüsant sein! Das Thema "Schlechter Sex" ist eine großartige Idee für ein Buch über Frauen und Sex, die Mia Ming wunderbar umgesetzt hat. Nur mit viel Humor kann frau die Schattenseiten der fleischlichen Lust ertragen – und von beidem gibt es sehr viel in diesem Buch! "Schlechter Sex" ist auch eine tolle Geschenkidee!

Zur Autorin: Mia Ming, 1977 im Rheinland geboren. Ihre Eltern wünschten sich eine erfolgreiche Anwältin und aufopfernde Ehefrau mit zwei Kindern und Reihenhaus in Bad Godesberg. Sie bekamen eine kettenrauchende Nachtschwärmerin von zweifelhafter Moral mit zwielichtigen FreundInnen, wechselnden Liebschaften und einem WG-Zimmer in Berlin-Prenzlauer Berg. Nach ihrem Studium der Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte arbeitete Mia Ming 5 Jahre als Lektorin in einem Verlag. Ob Lesung, Vernissage oder Club - Mia Ming ist stets ganz Ohr, wenn der Smalltalk in ein Flüstern übergeht. "Schlechter Sex" ist ihr erstes Buch. (Verlagsinfo)

Mia Ming –
Schlechter Sex. 33 Frauen berichten über ihre lustigsten, peinlichsten und absurdesten Erlebnisse

Schwarzkopf und Schwarzkopf, erschienen im März 2008
Broschiert, 160 Seiten
ISBN-10: 3896028146
ISBN-13: 978-3896028143
9,90 Euro

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:
Charlotte Roche – Feuchtgebiete
Männer wären vollkommen überflüssig, wenn Vibratoren Rasen mähen könnten! Prominente Frauen über Sex

Literatur Beitrag vom 16.04.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken