Silvy Pommerenke - Küsse in Pink - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 19.05.2008

Silvy Pommerenke - Küsse in Pink
Sharon Adler

Die Germanistin und Historikerin M.A., zudem AVIVA-Berlin-Redakteurin, hat im Mai 2008 bei Krug & Schadenberg ihr erstes Buch "Küsse in Pink" veröffentlicht: ein Coming-out-Buch für junge Lesben.



Trotz diverser lesbischer Sportlerinnen, Schauspielerinnen, Schriftstellerinnen, Musikerinnen, Politikerinnen und TV-Moderatorinnen, die mal mehr oder mal weniger offen oder freiwillig ihr Lesbischsein öffentlich machen, ist es vor allem für alle anderen, die jenseits des Rampenlichts stehen, nicht immer einfach, sich als Lesbe zu outen. Denn dass das nach wie vor keine Privatsache ist und Mut erfordert, ist unbestritten. Das wird und ist jeder klar, die sich schon (mehr als einmal) geoutet hat.

Doch wie können junge Frauen, die vielleicht gerade erst ihre Sexualität entdecken, hier den richtigen Umgang finden? Wie können sie sich verhalten, wenn sie mit unangenehmen Reaktionen konfrontiert werden? Besonders junge Lesben sind sich vermutlich unsicher, wie und wann sie sich ihren Eltern, der besten Freundin oder ihren ArbeitskollegInnen anvertrauen können. Sich dazu zu bekennen, Frauen zu lieben, kann über Nacht passieren, manchmal aber auch eine kleine Ewigkeit dauern ... Und wie geht es danach weiter? Wo findet sie andere Lesben? Denn nach der Entdeckung, "anders zu sein" steht die Herausforderung: Flirten mit einem Mädchen oder einer Frau. Da es hier kaum Rolemodels gibt, ist dies für die Betreffenden vielleicht unsicheres Neuland, und weil natürlich jede Liebesgeschichte anders verläuft, kann es hilfreich sein, Erfahrungsberichte von anderen zu lesen oder sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Die Berliner Autorin Silvy Pommerenke hat mit zahlreichen jungen Frauen gesprochen und sich deren Lebenswege rund um ihr Coming-out und ihr Lesbischsein erzählen lassen. In Form von Kurzgeschichten, Sachinformationen, aufschlussreichen Kommentaren und persönlichen Interviews mit jungen Lesben unterschiedlichster Herkunft zeigt die Autorin mit "Küsse in Pink" ein breites Spektrum von lesbischen Lebenswegen auf und macht damit Mut, den eigenen Weg zu finden und zu gestalten.

Daneben bietet "Küsse in Pink" einen kurzen, aber gehaltvollen historischen Abriss zur Lesben- und Frauengeschichte, Informationen zu dem wichtigen Thema Safer Sex, einen kleinen, und vor allem amüsanten Sexratgeber für das "erste Mal" und alle folgenden Sex-Abenteuer, und einen Exkurs in die Queer-, Drag und Trans-Szene. Außerdem gibt es eine Link-, Film- und Literaturliste mit detailreichen (Inhalts-)Angaben, sowie ein lesbisches Wörterbuch, das "Küsse in Pink" perfekt abrundet.

AVIVA-Tipp: "Küsse in Pink" ist ein Buch, das lange überfällig war. Die bereits bestehenden Publikationen zum Thema (jugendliches) lesbisches Coming-out sind durchweg älteren Datums und somit nicht mehr aktuell. Silvy Pommerenke ist es gelungen, die schönen und befreienden Aspekte eines Coming-outs und die Wege dorthin in zeitgemäßer Sprache aufzuzeigen, ohne dabei Aspekte wie Gewalt in lesbischen Beziehungen, Intoleranz oder auch mögliche Probleme eines Coming-outs zu tabuisieren. Nicht unwichtig ist auch ihr Ratschlag, dass über eine Schulbuchreform nachgedacht werden sollte, denn immer noch wird darin ausschließlich das klassische heterosexuelle Familienmodell vermittelt.

Zur Autorin: Silvy Pommerenke, geboren 1969, Germanistin und Historikerin M.A., arbeitet als freie Autorin in Berlin-Kreuzberg. Seit Anfang 2005 arbeitet sie außerdem für Professor Barbara Hahn im Projekt "Buch des Andenkens – Die Briefe der Rahel Levin Varnhagen" und führt hierbei Transkriptionen hunderter Handschriften aus dem 18. und 19. Jahrhundert durch. Anfangs vor allem für die AVIVA-Berlin-Musikredaktion tätig, widmet sie sich zusehends den Themen Politik und Literatur."Küsse in Pink" ist ihre erste Buchveröffentlichung.

Silvy Pommerenke - Küsse in Pink
Krug & Schadenberg, erschienen im Mai 2008
Broschiert, 187 Seiten
ISBN-13: 978-3930041626
14,90 Euro

Lesen Sie auch unser Interview mit Silvy Pommerenke auf AVIVA-Berlin und ein Interview auf den Seiten des Bayerischen Rundfunks.

Literatur Beitrag vom 19.05.2008 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken