Ursula Richter, Ab Sechzig leb ich anders, als ihr denkt. Wie wir Frauen ein neues Jahrzehnt entdecken - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 27.06.2008

Ursula Richter, Ab Sechzig leb ich anders, als ihr denkt. Wie wir Frauen ein neues Jahrzehnt entdecken
Yvonne de Andrés

Ruhepause ist keine Alternative. Eine persönliche Begegnung mit dem Alter, den eigenen eingeschränkteren Ressourcen und mit gleichaltrigen Frauen, untersucht von der Soziologin Ursula Richter.



"Ich wollte diesem Tag, an dem ich Sechzig wurde, keine besondere Aufmerksamkeit einräumen. Es war mir unklar, wie ich mich als Sechzigjährige hätte präsentieren sollen. Ich zählte mich nicht zu den alten Frauen, auch wenn ich schon lange wusste, dass meine Jugend unwiderruflich vorbei war" so beschreibt Ursula Richter, wie es sich anfühlt, wenn frau in die 60er kommt. Unwiderruflich tritt frau mit sechzig ins Alter. Persönlich fühlt sie sich hellwach, doch das Alter schränkt manche körperlichen Fähigkeiten ein und mit den Ressourcen muss frau haushalten. Der Blick kann vorwärts gerichtet sein, doch frau hat bereits eine längere Zeit hinter sich, gelebt und erfahren.

Wie frau die Jahre nach der 60er Grenze gestalten kann, trotz fehlender Vorbilder, darum geht es in diesem Buch. "Gerade Sechzig geworden, fühle ich mich kein bisschen anders als mit neunundfünfzig, jedoch mit der Aussicht, Neuland zu betreten und der Erkenntnis, keine vorgefertigten Schablonen vorzufinden, die nicht zerstörbar wären. (...) Das Bild der sechzigjährigen Frau kann ich mir also selber schaffen" konstatiert die Autorin.

Die Autorin hat viele Gespräche mit Frauen geführt, die so alt sind wie sie selbst. Diese Konversationen drehen sich um Lebensabschnitte im beruflichen und privaten Umfeld, Gefühle und Begegnungen. Ursula Richter zeigt in ihrer Darstellung, wie diese Frauen sich regelrecht neu erfinden. Das Buch ist in der Ichform geschrieben und wirkt dadurch sehr persönlich.

Ursula Richter, 1942 geb. in Tschechien. Die Diplom-Soziologin war bis 2002 Professorin in Japan und bis 2007 Gastdozentin in China. Heute lebt sie als freie Autorin in Süddeutschland. Sie ist Mutter von drei Kindern. Bereits erschienen: "Einen jüngeren Mann lieben. Neue Beziehungschancen für Frauen" (1989), "Die Rache der Frauen, Formen weiblicher Selbstbehauptung" (1991), "Was heißt hier Oma! Das Selbstverständnis der Großmütter von heute" (1994).

AVIVA-Tipp: Die Frauen, die heute sechzig sind, haben maßgeblich die politischen Freiräume der "Neuen Frauenbewegung" erstritten und erkämpft. Sie sind die erste Nachkriegs-Generation und unterscheiden sich damit stark von ihren Müttern und Großmüttern. Beruflich treten sie zwar jetzt ab, gehören aber trotzdem noch lange nicht zum "alten Eisen". Ursula Richter spürt unterhaltsam und anregend den unterschiedlichen Lebensentwürfen der Frauen ihrer Alterskohorte nach.
Aktuell: Die Soziologin Ursula Richter spricht über neue Perspektiven und Lebensentwürfe der heute 60-Jährigen am 25. Juli im SWR Nachtcafé.


Ursula Richter
Ab Sechzig leb ich anders, als ihr denkt

Wie wir Frauen ein neues Jahrzehnt entdecken.
Pendo Verlag, erschienen Mai 2008
Gebunden, 271 Seiten
ISBN: 9783866121690
18,00 Euro

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin: Älter werden, Neues wagen. von Ulrike Herrmann und Martina Wittneben.

Literatur Beitrag vom 27.06.2008 Yvonne de Andrés 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken