Michael Kerstgens - NEUES LEBEN. RUSSEN - JUDEN – DEUTSCHE - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 18.06.2012

Michael Kerstgens - NEUES LEBEN. RUSSEN - JUDEN – DEUTSCHE
Sharon Adler

Bilder und Stimmen der Menschen, die als "Kontingentflüchtlinge" seit der Öffnung des eisernen Vorhangs in den Jahren 1989/90 aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland kamen, ...



...finden sich in diesem Bildband des Fotografen und Professors für Dokumentarfotografie Michael Kerstgens, der das gesellschaftliche Leben der jüdischen Gemeinden in Deutschland seit der Wiedervereinigung in seinen unterschiedlichsten Stationen porträtiert hat.

Ausgangspunkt für seine Dokumentation ist die Zeit der Neuorientierung des jüdischen Lebens in Deutschland durch den Zusammenbruch der Sowjetunion. Seine Fotografien erzählen von Abschied und Neubeginn, vom Ankommen und Bleiben, von der Suche nach Zugehörigkeit und religiöser Tradition.

Knapp eine Viertelmillion jüdische Einwanderer kam in die Jüdischen Gemeinden nach Deutschland, speziell nach Berlin. Diese Zuwanderung hat die jüdische Gemeinschaft in Deutschland nachhaltig verändert.
Michael Kerstgens ist neben Helga Simon einer der wenigen Fotografen, die den Prozess der Einwanderung russischsprachiger Juden aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland intensiv und über einen längeren Zeitraum dokumentiert haben.

In seinen Arbeiten beschäftigt sich Michael Kerstgens mit den sozialen und religiösen Herausforderungen der jüdischen Zuwanderer sowie der Situation und Haltung der "Alteingesessenen". In Schwarz-Weiß hielt er religiöse Feiern und gesellschaftliche Aktivitäten der jüdischen Gemeinden, alltägliche Szenen in Übergangswohnheimen und private Momente einzelner Familien fest. Seine Aufnahmen sind eine erste visuelle Annäherung an einen Entwicklungsprozess, der bis heute noch nicht abgeschlossen und dessen Ergebnis offen ist.

Eigens für die Ausstellung im Jüdischen Museum Berlin, die bis zum 15. Juli 2012 zu sehen war, hat der Fotograf einige seiner ProtagonistInnen aus den neunziger Jahren ein weiteres Mal porträtiert. Diese aktuellen Aufnahmen dokumentieren die heutige Situation der ZuwandererInnen und ihre un/typischen Wege.

Zum Fotografen: Seit 2007 lehrt Michael Kerstgens als Professor für Dokumentarfotografie am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt. Sein umfassendes Projekt über das jüdische Leben wurde 2011 in die Fotografische Sammlung des Jüdischen Museums in Berlin aufgenommen und wird dort vom 20. April bis 15. Juli 2012 erstmals komplett ausgestellt.
Weitere Infos unter kerstgens.de

AVIVA-Tipp: Es ist kein homogenes Bild, das der Fotograf Michael Kerstgens in seiner Dokumentation aufzeichnet, vielmehr ist es ein realistisches und authentisches – und gerade die Vielfalt der Aufnahmen und die Biographien der dargestellten ProtagonistInnen zeigt einmal mehr Herausforderungen und Probleme, aber auch Lösungen, die vielfach auch heute noch die kreative Entwicklung der Jüdischen Gemeinden in Deutschland ausmachen.

Michael Kerstgens - NEUES LEBEN. RUSSEN - JUDEN – DEUTSCHE
Texte von Hanno Loewy, Wolfgang Büscher, Pjotr Olev, Michael Kerstgens, Theresia Ziehe
Festeinband, 30 x 24 cm
136 Seiten, 121 Duotonabbildungen, Deutsch
Kehrer Verlag, erschienen April 2012
ISBN 978-3-86828-277-1
29,90 Euro

Mehr Infos unter:

Zum Buch: www.artbooksheidelberg.com

Zur Ausstellung unter www.jmberlin.de




(Quelle: Kehrer Verlag)


Literatur Beitrag vom 18.06.2012 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken