Martina Schradi - Ach, so ist das - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 30.07.2014

Martina Schradi - Ach, so ist das
Sylvia Rochow, Laura Fricke

Mit einer Sammlung biografischer Comicreportagen macht die Diplom-Psychologin, Grafikerin und Comiczeichnerin Martina Schradi die Identitäten und Erfahrungen von LGBTI*-Menschen weithin sichtbar.



Die Idee zu "Ach, so ist das?!" hatte Schradi bereits vor mehr als einem Jahr. Ein Jahr später, im Juni 2014 veröffentlichte sie die Geschichten in Form einer Broschüre.

Mit Comics gegen die Diskriminierung von LGBTI

Im April 2013 rief AVIVA-Berlin lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, transidente und intersexuelle Menschen dazu auf, Martina Schradi ihre persönlichen Erfahrungen zu erzählen. Mit Erfolg: Aus den Geschichten, die Schradi von LGBTI*-Menschen gehört hat, ist nun eine Sammlung von ein- bis dreiseitigen Comicreportagen entstanden. Sie zeigen Alltagserfahrungen auf, die die dargestellten LGBTI*-Menschen gemacht und geprägt haben. Dabei wechseln die Reportagen zwischen schmerzhaften, zum Teil ärgerlichen Erlebnissen, bis zu lustigen Anekdoten.



Comics versteht Schradi als "ein tolles Format, um Geschichten und persönliche Erlebnisse zu erzählen und damit Sichtbarkeit herzustellen, Wissen weiterzugeben und Vorurteile abzubauen." Die Zeichnerin hat es sich zum Ziel gesetzt, etwas gegen die nach wie vor auch in Deutschland vorhandene strukturelle oder individuelle Diskriminierung von homo-, bi-, trans- und intersexuellen Menschen sowie Transident- und Transgender-Personen zu unternehmen.

Dass Diskriminierung und die Schwierigkeit des Coming-outs von LGBTI immer noch ein Thema ist, wird in zahlreichen Beispielen und anhand unterschiedlicher ProtagonistInnen deutlich: Da gibt es Margit, die im Krankenhaus arbeitet und erleben musste, wie die KollegInnen über eine andere lesbische Kollegin herzogen. Ein Coming-Out ist für sie am Arbeitsplatz darum undenkbar. Britta darf sich allein deshalb nicht outen, weil ihr kirchlicher Arbeitgeber ihr sonst kündigen würde.

Die Reportagen wenden sich an alle Menschen, mit und ohne LGBTI*-Hintergrund, wobei die Comics für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet sind. Ein Glossar im hinteren Teil der Broschüre erklärt Begriffe wie Adoptionsrecht, Gender und Transsexuell. Dadurch können Themenfremde die Handlungen in den Geschichten leichter verstehen.

AVIVA-Tipp: Die Darstellung in zeichnerischer Form gibt den oft traurigen, zum Teil aber auch komischen Geschichten beim Lesen eine angenehme Form der Leichtigkeit. Die Auswahl der dargestellten Erlebnisse vermittelt einen Eindruck darüber, was es bedeutet, als LGBTI in unserer Gesellschaft zu leben.

Die Comics sind Teil einer Wanderausstellung. Darüber hinaus gibt es pädagogische Materialien zur Situation von LGBTI* in Deutschland für Schulen, Hochschulen, öffentliche Einrichtungen oder Unternehmen, die auf der Projekt-Webseite zum Download bereitstehen. "Ach, so ist das?!" wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie vom Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg gefördert.

Martina Schradi
Ach, so ist das?! Biografische Comicreportagen von LGBTI

Zwerchfall Verlag, erschienen Juni 2014
paperback, 84 Seiten
ISBN 978-3943547139
16 Euro
www.zwerchfellverlag.de

Weitere Informationen unter:

www.achsoistdas.com



Literatur Beitrag vom 30.07.2014 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken