Sibylle Berg - Wie halte ich das nur alles aus? - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 06.11.2013

Sibylle Berg - Wie halte ich das nur alles aus?
Clarissa Lempp

Sie haben große Lebensfragen? Sibylle Berg hat Antworten. Die satirische Kolumne der Autorin, "Fragen Sie Frau Sibylle", ist jetzt als gebundenes Nachschlagewerk erschienen – für alle Lebenslagen.



Auf Spiegel-Online beantwortet Sibylle Berg seit einiger Zeit Fragen über Leben, Liebe, Geschlecht und Kapitalismus. "Fragen Sie Frau Sibylle", lautet der Titel der Kolumne, und nein, dies ist kein schnöder Ratgeber zu Lebensfragen. Es ist Frau Bergs Abrechnung mit einer Welt, die nicht richtig rundläuft. In der mensch auch einfach mal hinten überfällt. Bei aller Bitterkeit, die so eine Welt hervorrufen mag, kommt Berg aber eins nie abhanden: Humor. So dürfen LeserInnen auch nicht alles zu ernst nehmen, wenn hier und da Verbesserungen und Anleitungen zum Weltgeschehen und Unsinn unserer Zeit aus ihrer Feder fließen. Jetzt gibt es eine Auswahl ihrer Kolumnen in Buchform, schön kompakt und eingeteilt in die wichtigsten Themen des menschlichen Seins.

Darf ich mit 46 Jahren die Haare lang und offen tragen oder führe ich damit böswillig junge Männer irre, die mich von hinten für eine (jugendliche) potentielle Sexpartnerin halten? Müssen wir ständig alles wissen was in dieser Welt geschieht oder darf mensch sich dem drohenden Synapsen-Kollaps entziehen? Was ist mit EHEC-Gurken, Occupy-Camps, Frauenministerinnen und Herrenmagazinen? "Wie halte ich das alles nur aus" ist dabei nicht nur der Titel dieser Sammlung sondern auch die Grundfrage. Denn bei aller Satire bohrt die Kolumne (meist) in den richtigen Wunden unserer post-modernen Existenz.

Prostitution, Sexismus, Neoliberalismus oder die Provence – Sibylle Berg gönnt sich zu allem eine Meinung. Subversiv, klug und extrem komisch nimmt sie sich die kleinen und großen Übel der Menschheit zur Brust. Wer bereits mit Unbehagen gegen unsere moderne Welt gekämpft hat, darf sich in Bergs Armen endlich hingeben. Aber auch die positiven Momente unserer Existenz finden hier Raum. Vor allem eines der Bergschen und menschlichen Lieblingsthemen, die Liebe selbst, wird hier gefeiert. Selbstverständlich nicht die Liebe, wie wir sie aus tranigen Vorabendserien oder amerikanischen Rom-Coms kennen. Nein, die erreichbare Liebe bewegt die Autorin und daher gibt sie ihren LeserInnen gleich einen wichtigen Ratschlag zur Lektüre mit: Liebe ist möglich! - eine beruhigende Antwort, die keiner Frage bedarf.

Zur Autorin: Sibylle Berg wurde in Weimar geboren und ist inzwischen Schweizer Staatsbürgerin. Sie ist ausgebildete Puppenspielerin und schreibt heute Romane, Theaterstücke, Essays und Kolumnen. Ihr Debütroman "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" erschien 1997. Seither hat sie sich als satirische Stimme und genaue Beobachterin unserer Zeit einen Namen gemacht. Ihre Werke wurden in 34 Sprachen übersetzt.
Mehr Infos unter: www.sibylleberg.ch

AVIVA-Tipp: Wer Lebensratgebern schon immer misstraute, ist hier richtig. Sibylle Berg arbeitet den Katalog der existenziellen Fragen ab – bissig, verstörend und ungemein unterhaltsam.

Sibylle Berg
Wie halte ich das nur alles aus?

Hanser Verlag, erschienen 2013
160 Seiten, fester Einband, mit farbigen Vignetten
ISBN 978-3-446-24322-4

Diesen Titel können Sie online bestellen bei FEMBooks

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Sibylle Berg (Hrsg.): Und ich dachte, es sei Liebe – Liebesbriefe von Frauen

Sibylle Berg - Vielen Dank für das Leben (Roman)



Literatur Beitrag vom 06.11.2013 Clarissa Lempp 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken