Martina Haas - Crashkurs Networking. In 7 Schritten zu starken Netzwerken - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 03.03.2014

Martina Haas - Crashkurs Networking. In 7 Schritten zu starken Netzwerken
Brigitte Menge

Mit ihrem im Jahr 2007 erschienenen Buch "Was Männer tun und Frauen wissen müssen. Erfolg durch Networking" gab Martina Haas Frauen Unterricht, die Netzwerk-Klaviatur genauso virtuos zu spielen...



... wie die Old Boys sie seit Jahrzehnten vorleben.

Rigoros heilte die Expertin für Networking und Kommunikation ihre Leserinnen von der Einstellung, dass sie allein durch Leistung Erfolg haben. Nun legt Martina Haas ein neues Buch zu ihrem Lieblingsthema vor: Networking.

Die Autorin startet einen "Crashkurs Networking" und führt "In 7 Schritten zu starken Netzwerken". Dabei erleichtert die klare (und erklärte) typografische Gestaltung die Orientierung auf allen 128 Seiten. "Es kommt nicht auf die Menge der Kontakte an, die man womöglich in kürzester Zeit knüpft. Wesentlich ist, etwas Sinnvolles aus ihnen zu machen, das allen Beteiligten nutzt. Es geht um einen Mehr-Wert oder um Win-win-Situationen. Der Begriff Beziehungen trifft deshalb den Networking-Kern", so Martina Haas, die erfolgreich Frauen und Männer in Führungspositionen coacht.

Das Vorwort für den Ratgeber stammt von Hermann Scherer, der Bill Clinton für einen Vortrag nach Deutschland holte. Der Autor, Unternehmer und Speaker schätzt seine Kollegin und bescheinigt ihr, dass sie als Expertin "die grundlegenden Mechanismen, Erfolgsfaktoren und Stolpersteine" kennt und "selbst über ein exzellentes Netzwerk" verfügt. "Sie netzwerkt leidenschaftlich über Landesgrenzen hinweg, bringt permanent Menschen sinnvoll zusammen und kennt keine Scheu vor hochrangigen Persönlichkeiten", so Hermann Scherer im Vorwort.
Und schon geht Martina Haas mit ihren Leserinnen und Lesern den ersten Schritt, die Definition der eigenen Ziele. Keine Sorge, das ist keine trockene Abhandlung von Begriffsbestimmungen. Schon nach wenigen Zeilen ist die Leserin mitten drin in der Thematik und erfährt, wie einfach es doch eigentlich ist, Beziehungen herzustellen und zu pflegen. Eigentlich, denn zu beachten gibt es eine ganze Menge. "Die Kunst des Netzwerkens besteht darin, in unterschiedlichsten Zusammenhängen für jede Frage die richtige Person für die richtige Herangehensweise zu kennen", offenbart die Autorin und würzt ihren Blick von außen auf die inneren Zusammenhänge von Beziehungsgeflechten mit vielen Zitaten und Anekdoten prominenter ZeitgenossInnen. Alle zitierten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft haben dieses "Networking-Gen" (eine Haas-Formulierung) und berichten von ihren so unterschiedlichen Erfahrungen.

Der Crashkurs steckt voller nützlicher Tipps mitten aus dem Leben. Die reichen vom richtigen Umgang mit Visitenkarten (beschriften mit den wichtigen Informationen) über Verhaltensratschläge in konkreten Situationen und Small-Talk-Themen bis hin zu Tipps, die "wahren Bühnen" des Netzwerkens gekonnt zu betreten. Der Blick ins Nähkästchen ist von ihr gewünscht. Die Tipps zu Erweiterung des eigenen Netzwerkes sind die pure Handlungsanweisung: einfach und praktisch. "Networking ist keine Arbeitstechnik, sondern eine Geisteshaltung und Lebenseinstellung", weiß die Autorin, die mehrere erfolgreiche Frauen-Projekte initiierte und begleitete. So ist es wohl nahezu selbstverständlich, dass sich die Profi-Netzwerkerin in einem Abschnitt des Buches einen speziellen Exkurs zum Thema "Frauen und Networking" unternimmt, in dem sie ermutigt, auf der Karriereleiter genauso zielstrebig und effektiv zu netzwerken wie Frauen das privat können: "Verlassen Sie die Bescheidenheitsfalle, meine Damen. Machen Sie Ihre Kompetenz sichtbar."

Im Crashkurs geht es um Networking-Doppelstrategien, die gute Vorbereitung, das Knüpfen von Kontakten, deren erfolgreiche Nutzung, die Kunst der Kontaktpflege, Evaluation und Feinjustierung. Auch die vielfältigen Möglichkeiten der virtuellen Welt für den Aufbau und die Pflege von Kontakten werden im Buch beleuchtet. Martina Haas spricht in ihrem lebhaften, assoziationsreichen Schreibstil mit der Leserin, dem Leser, stellt Fragen und bietet Platz, diese zu beantworten. Sie hat auf jeder Seite einen alltagstauglichen Werkzeugkasten dabei, mit dem es sich gut arbeiten lässt. Wohltuend ist dabei der Hinweis, dass Dankbarkeit, Feingefühl, Zuhören und Fragen eine/n gute/n Netzwerker/in ausmachen.
"Netzwerken, wie ich es verstehe und lebe, ist ein lebendiger Austausch, der zu vielfältigen Erleichterungen führt und das Leben in jeder Hinsicht bunter macht und bereichert", meint die bekennende Querdenkerin und ermutigt, gleich damit anzufangen. "Sofort! Wenn nicht jetzt, wann dann?!"

AVIVA-Tipp: Ein inspirierendes Ratgeberbuch, das mit vielen praktischen Tipps, lebhaft erzählten Beispielen und erlebter Lebensweisheit hilft, das 1 x 1 des Herstellens und Pflegens von Beziehungen zu lernen oder zu vervollkommnen. Die praxiserprobten sieben Schritte sind für Neueinsteiger/innen im Job genauso nützlich wie für Berufserfahrene und Frauen in Führungspositionen. Martina Haas schreibt anschaulich und würzt ihre Erkenntnisse mit vielen plastischen Beispielen. Ganz gleich, was die Leser/innen aus dem Buch mitnehmen: "Sie können nur gewinnen", weiß die Autorin. Stimmt, denn der Crashkurs weckt Lust auf die Umsetzung.

Zur Autorin: Martina Haas ist Expertin für Networking und Kommunikation. Sie lebt in Berlin und ist als Vortragsrednerin, Fachmoderatorin und Seminarleiterin im deutschsprachigen Raum tätig. Von Hause aus Rechtsanwältin war sie zehn Jahre in verschiedenen Führungspositionen für einen internationalen Banken- und Immobilienkonzern tätig – u. a. leitete sie die Bereiche Gremienbetreuung sowie Marketing & Unternehmenskommunikation. Martina Haas berät Unternehmen und Organisationen in Kommunikations- und Vernetzungsfragen und coacht Führungskräfte. Ihr Karriereleitfaden "Was Männer tun und Frauen wissen müssen – Erfolg durch Networking" erschien 2007.
Mehr Informationen und Kontakt zu Martina Haas via:
info@konzept-innovation.de und www.martinahaas.de


Crashkurs Networking
In 7 Schritten zu starken Netzwerken
Martina Haas

ISBN: 978-3-406-66224-9
Taschenbuch, 128 Seiten
C.H. Beck Verlag, erschienen März 2014
www.beck.de
6,90 €

Zum e-book
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 399 KB
C.H. Beck Verlag; 1. Auflage
ASIN: B00I9R19PG


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Martina Haas. Was Männer tun müssen und Frauen wissen müssen


Literatur Beitrag vom 03.03.2014 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken