Viola Falkenberg - Pressemitteilungen schreiben - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 03.06.2014

Viola Falkenberg - Pressemitteilungen schreiben
Claire Horst

Sie organisieren großartige Veranstaltungen, aber niemand kommt? Sie fragen sich, warum keine Zeitung über Ihre Projekte berichtet? Vielleicht liegt es an Ihrer Pressearbeit. Die Journalistin ...



... Viola Falkenberg weiß aus eigener Erfahrung, welche Informationen JournalistInnen haben möchten – und in welcher Form.

Warum etwa zu lange E-Mails, umfangreiche Anhänge und kleinteilige Informationen wenig erwünscht sind, zeigt sie anschaulich aus der Sicht einer Redakteurin.

Wie aber es besser machen? Gerade für kleinere Vereine und Organisationen ist gute Pressearbeit oft überlebenswichtig. Und wenn wenig Geld zur Verfügung steht, sind Pressemeldungen das zentrale Mittel, um über die eigenen Projekte zu informieren.

Wie Sie es schaffen, dass Ihre Pressemitteilungen aus der Flut ähnlicher Texte herausragen, zeigt Falkenberg anhand konkreter Beispiele. Anders als viele andere Handbücher bleibt ihr Buch nicht abstrakt, sondern zeigt die besten Strategien anhand fiktiver Beispiele auf. Ihr Buch wird lesbar und sogar unterhaltsam durch die fiktiven Geschichten aus dem Alltag eines Pressesprechers oder einer Redakteurin, die sie als kleine Übungen in den Text einstreut.

Dabei beantwortet sie die konkreten Fragen, vor denen AnfängerInnen, aber auch erfahrene OrganisatorInnen immer wieder stehen: E-Mails mit oder ohne Anhang versenden? Lieber mit oder ohne Fotos? Sind Sperrfristen sinnvoll?

Typografisch abgesetzte Checklisten helfen der Leserin bei der schnellen Orientierung, ebenso wie Beispiele aus dem Redaktionsalltag: Welche Mails erhalten RedakteurInnen Tag für Tag? Welche Informationen sind für sie dabei von Interesse, und welcher Aufbau des Textes erleichtert ihnen die Arbeit? Wie sollten Fotos aussehen?

Hilfreich ist auch das Kapitel zu rechtlichen Fragen: Wann darf eine Pressesprecherin sich Zitate einfach ausdenken? In welchen Fällen darf eine Gegendarstellung gefordert werden? Wo liegt die Grenze zur Schleichwerbung?

Viel Raum widmet Falkenberg dem eigentlichen Texten. Welche Wendungen sollten vermieden werden, weil sie langweilige Floskeln sind? Wie können Schreibblockaden überwunden werden? Was tun, wenn Zeitdruck herrscht?

Das Buch schließt mit einem umfangreichen Übungsteil, etwa zu Satzbau und Textstruktur. Vorschläge für die Lösung sind angefügt. Diese lassen sich für das selbständige Lernen ebenso gut anwenden wie zum Beispiel als Praxis-Workshop in einem Vereinsteam.

Im Anhang finden sich Literaturhinweise zu journalistischem Schreiben, zu PR sowie Links im Internet.

AVIVA-Tipp: Das Buch ist gut strukturiert und führt mit zahlreichen Beispielen in die Pressearbeit ein. Es eignet sich aber auch für Profis, um die eigene Arbeit immer wieder zu überprüfen. Unbedingt empfehlenswert!

Zur Autorin: Viola Falkenberg ist ausgebildete Tageszeitungsjournalistin. Sie war zehn Jahre festangestellt und freiberuflich für Print- und Hörfunkmedien in Hamburg, Bremen, Frankfurt und Bonn tätig. Sie arbeitet seit 1990 bundesweit als Dozentin und Beraterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2000 Mitglied des Rundfunkrats von Radio Bremen. Im Jahr 2004 gründete sie den Viola Falkenberg Verlag, 2008 die Akademie für Pressearbeit – Pressada. (Verlagsinformationen)

Viola Falkenberg
Pressemitteilungen schreiben. In 10 Schritten zum professionellen Pressetext. Mit Übungen und Checklisten

7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage
Frankfurter Societäts-Medien GmbH, erschienen im Januar 2014
Hardcover mit Schutzumschlag, 267 Seiten
ISBN: 978-3-95601-021-7
24,90 Euro

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Dankwart von Loeper - Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit für Asyl und Menschenrechte

Isabel Nitzsche und Andreas Lutz -Praxisbuch Pressearbeit

Schreibfitness und Pressearbeit - Arbeitsmappen des Lindeverlags



Literatur Beitrag vom 03.06.2014 Claire Horst 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken