Sylvia Hipp-Wallrabe - Existenzgründung für Frauen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 09.03.2009

Sylvia Hipp-Wallrabe - Existenzgründung für Frauen
Yvonne de Andrés

Als Hilfe für den Start in die Selbständigkeit hält dieser Ratgeber leider nicht, was er verspricht. Er gibt nur partiell nützliche Tipps, wenn frau sich entscheidet, ihre eigene Chefin zu werden.



Sylvia Hipp-Wallrabe will Frauen Mut machen, erfolgreich ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Sie kennt die Vorbehalte und zielt daher zunächst darauf ab, uns sieben sehr unterschiedliche Unternehmerinnen als Beispiele zu präsentieren. Dabei interessiert die Autorin, welche Motive die Frauen für ihren Weg in die Selbstständigkeit hatten, welche beruflichen Werdegänge sie aufzuweisen hatten, wie sie die Gründungen angepackt, wie sie die Schwierigkeiten gemeistert und welche Strategien sie verfolgt haben, um sich am Markt zu etablieren und zu behaupten. Dieser Teil des Buches ist sehr gut gelungen und bietet anhand der sieben ausgewählten Unternehmerinnen viele anschauliche Möglichkeiten, die eigenen Schwierigkeiten und Probleme zu verstehen und lösen.

Leider wird dieser interessante Ansatz nicht durchgehalten. Ab dem Kapitel "Existenzplanung" wird das Buch schematisch und arbeitet mit diversen Spiegelstrichoptionen. Die Autorin geht hier auf Gründungswege und Strategien, Marktpotential der Geschäftsidee und das Marketingkonzept ein, lässt jedoch das Thema Rechtsform der Unternehmung komplett außer Acht. Die Übersicht über den Kapitalbedarf und die Finanzierung ist dabei zu umfangreich und zu komplex geraten.

Auf der anderen Seite fehlt diesem Buch eine Unterstützung in Form einer CD-ROM mit Tipps, Checklisten und Kalkulationsmöglichkeiten für den Businessplan, die Liquiditätsplanung und –kontrolle, die Gewinnberechnung, die Kapitalbedarfsermittlung, die Kassenführung, die Umsetzung des Forderungsmanagements, für die Erstellung der EU-Rechnung, die Führung des Geschäftsjournals und die Erfassung von Arbeitszeiten.

Zur Autorin: Sylvia Hipp-Wallrabe ist Diplom-Volkswirtin, sie ist freiberuflich als Beraterin für kleine und mittelständische Unternehmen tätig, mit Schwerpunkt in den Bereichen Finanzierung, Rating und Risikomanagement. Sie ist Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb). Zudem gibt sie in ihrer Beratungspraxis, zusammen mit anderen Fachautorinnen, den Wirtschaftsbrief "FiRST Finanzen Recht Steuern" für kleine- und mittlere selbständige Unternehmen heraus. Weitere Infos finden Sie unter:
FiRST Finanzen Recht Steuern

AVIVA-Fazit: Frauen gründen anders, dies zeigen diverse Studien und der KfW-Gründungsmonitor 2008. Frau Hipp-Wallrabe stellt fest: "Frauen besitzen gute Voraussetzungen, unternehmerisch tätig zu sein. Viele der als ´typisch weiblich´ geltenden Eigenschaften wie Organisationstalent, Flexibilität und Belastbarkeit sind hervorragend für die Gründung eines eigenen Unternehmens."
Frauengründungen verwenden geringere finanzielle Mittel und sind meist risikobewusster. Auf diese Hintergründe geht die Autorin im ersten Teil ein. Kapitalbedarfsermittlung, Kostenpläne, Liquiditäts- und Finanzierungspläne, etc. als Checklisten im Word-Dateien-Format anzubieten, reicht leider nicht aus. Für viele Solo-Unternehmerinnen sind Finanzen, Recht und Steuern spröde Themen. Leider ist Frau Hipp-Wallrabe in ihrem Ratgeber keine wirklich hilfreiche Beraterin.

Sylvia Hipp-Wallrabe
Existenzgründung für Frauen

Ihr Start in die Selbstständigkeit
Redline Wirtschaftsverlag, erschienen Februar 2009
Kartoniert, 295 Seiten
ISBN: 9783868810394
19,90 Euro


Weitere Infos:

Informationen KfW-Gründungsmonitor 2008:
KfW_Gruendungsmonitor_2008

Kostenlose Hilfe erhalten Sie beim BMWi:
www.softwarepaket.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:
"Den Laden schmeißen", erschienen bei Frauenoffensive.




Literatur Beitrag vom 09.03.2009 Yvonne de Andrés 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken