Annette C. Anton - Mädchen für alles - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 05.05.2009

Annette C. Anton - Mädchen für alles
Yvonne de Andrés

Wie Sie typisch weibliche Jobfallen vermeiden. Lassen Sie die Mädchenfalle nicht zuschnappen, stolpern Sie bei Ihrer Karriere nicht über Ihre eigenen Füße. Remake von "Raus aus der Mädchenfalle".



Wie lauten die typischen Mädchenfallen? Bescheidenheit, Fleiß, Perfektionismus, Selbstausbeutung, zu wenig Coolness, strukturelle Probleme wie die falsche Wahl des Studienfaches, nicht annähernd so gute Netzwerke wie die der "Old Boys" oder auch der Feind im eigenen Bett.

Cool zu sein halten Frauen im allgemeinen für eine gute Eigenschaft. So cool aber, uns ein bereits erschienenes Buch nochmals, mit leicht verändertem Titel, aufzutischen und dieses dann nicht mindestens kräftig zu erweitern, das wiederum halten wir für ein ziemlich starkes Stück. Daher möchte die Rezensentin auf die gelungene Rezension der AVIVA-Berlin-Redaktionskollegin Stefanie Denkert vom August 2007 hinweisen, zu der es nichts zu ergänzen gibt.
Annette C. Anton - Raus aus der Mädchenfalle

Zur Autorin: Dr. Annette C. Anton, geboren 1962 in Pforzheim, hat in Stuttgart und San Diego Anglistik und Germanistik studiert. Nach ihrer Promotion arbeitete sie zunächst als Dozentin an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd und als Redakteurin bei Reader´s Digest und war dann Lektorin beim Aufbau-Verlag und Literaturagentin bei Mohrbooks. Heute arbeitet sie als Verlagsleitung für das Programm bei Campus. Sie schreibt regelmäßig für EMMA. Annette C. Anton hat bereits folgende Bücher veröffentlicht: "Raus aus der Mädchenfalle" (2006), "Das Handtaschenbuch" (2003), zusammen mit Daniel Kiecol "Was die Welt nicht braucht" (2002).

AVIVA-Tipp: Leider ist die Rezensentin beim Anfordern des Buches in ihre eigene Falle getappt und hat sich nach der Lektüre kräftig geärgert. Das flott geschriebene Buch kam mir doch sehr bekannt vor. Es ist bereits vor drei Jahren unter dem Titel "Raus aus der Mädchenfalle" erschienen. Den Hinweis auf den ehemaligen Originaltitel überliest frau leider zu leicht. Frauen, die das Originalbuch nicht kennen, sei diese Lektüre empfohlen. Sie finden viele gute Argumente und Strategien, wie sie im Job erfolgreich sein können.

Annette C. Anton
Mädchen für alles

Wie Sie die typisch weiblichen Jobfallen vermeiden.
Originaltitel: Raus aus der Mädchenfalle
Campus Verlag, erschienen März 2009
Kartoniert, 207 Seiten
ISBN: 978-3-593-38849-6
17,90 Euro

Literatur Beitrag vom 05.05.2009 Yvonne de Andrés 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken